ich atme aber es fühlt sich an als ob ich erstickte. ist des astma?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Dieses Streßsymptom von dem du schreibst, hat ja ganz schön überhand genommen! Das passiert dann, wenn du dich zu sehr auf die Symptome konzentrierst und sie unbewußt auch "erwartest"! Bist du Behandlung wegen dem Restless Legs Syndrom? Da müssten dir aber die Medikamente helfen! Du kannst im Notfall, so wie jetzt auch eine Tablette mehr nehmen,mußt dich also nicht damit herumquälen! Das RLS alleine reicht schon, daß man "durchdrehen könnte"! (Ich habe das seit 7 Jahren) Dann kann ich dir einen Tip wegen dem hyperventillieren geben. Das kann passieren, wenn Du ZU TIEF UND HEKTISCH einatmest. Bei Atemproblemen hilft folgendes: setz dich auf den Boden oder einen Sessel. Beuge den Oberkörper Richtung Knie. Dann atmest du ein und PRESST die Luft bei geschlossenem, gespitzem Mund, wieder heraus. EIn paar Mal GANZ RUHIG atmen, dann machst du das noch 1, 2 Mal. Das ist ein Tipp von meinem Lungenfacharzt und ist als Akuthilfe sehr gut geeignet! Das wichtigste wäre für dich jetzt, zu Ruhe zu kommen. Ich weiß, angesichts deiner Situation hört sich das lächerlich an. Ich meine damit, du mußt deinem Körper, der sich ständig "in Alarmbereitschaft befindet", öfter am Tag Ruhe gönnen. Das geht zb. mit tagträumen. Lege dich bequem hin und versuche an etwas Schönes zu denken, zb. den letzten Urlaub, oder den, den ihr vielleicht gerade plant. Oder versuche dir einfach vorzustelen, wie du die Klasse, den Prüfungsraum, verläßt, mit einem Lächeln und dem Wissen, daß du es geschafft hast! Wenn du zb an Urlaub denkst, versuche dir Palmen vorzustellen, Strand, lauter schöne Sachen halt. Das beruhigt total, glaube mir, kann man üben! Am Anfang werden dir allerhand Gedanken durch den Kopf gehen, laß sie einfach "ziehen" und konzentriere dich weiter auf die Geschichte in deinem Kopf. Das wird mit jedem Mal leichter und man spürt wirklich, wie man sich immer mehr entspannt!! Dabei ist es wichtig, ganz ruhig zu atmen. Auch das kann man üben. Atme langsam ein, konzentriere dich darauf und atme langsam wieder ein. Wann hast du denn deine Prüfung? Bis dahin ist das Wichtigste:BEWUSST UND RUHIG ATMEN (dann fällt die Sorge weg, du könntest hyperventillieren), ENTSPANNEN (Tagträumen), RUHE , MEDIKAMENT GEGEN RESTLESS LEGS,! Ich bin überzegt, daß du das schaffen wirst-ehrlich-UND DU SOLLTEST DAS AUCH! Und nicht zuletzt, bedenke, diese Zeit des Streß (es gibt positiven und negativen Streß, negativer auf Dauer kann krank machen!) ist zeitlich begrenzt!! Das heißt, nach der Prüfung kannst du wieder "dein normales Leben weiterführen"! Halte durch diese kurze Zeit! Ich wünsche dir alles liebe, Anne

Ps. in den Beiträgen zu deinem Thema habe ich gelesen, du sollst jetzt nichts mehr lernen! Dem stimme ich insofern zu, als daß du in dieser Ausnahmesituation, in der es dir schlecht geht, ohnehin nichts in deinen Kopf hineinbekommst! Wenn Du allerdings ein wenig zur Ruhe kommst, dann würde es Sinn machen, dich mit dem Stoff noch ein bißchen zu beschäftigen. Aber nur dann! Wenn deine Beine reissen, du hyperventillierst ,dann kannst du dich nicht aufs Lernen konzentrieren! Du weißt ja, IN DER RUHE LIEGT DIE KRAFT! Wer innerlich ruhig ist, schafft mehr, als wenn er solche "Zustände" hat wie DU in dieser Zeit!

0

ich habe herzrythmusstörungen,die mr immer am abend im bett so richtig bewußt werden.ich --klopfe --dann.den daumen zum zeige und mittelfinger führen und damit in schnellem rythmus auf eine stelle die zwischen den brüsten liegt ,wenn du an dir runter guckst links oben am brustansatz der linken brust. klopf mit der rechten hand und denk dabei an deine angstzustände .du wirst merken,daß du im anfang sehr heftig und schnell klopfst mit der zeit aber immer ruhiger wirst.klopf so lange ,wie es dir gut tut.auch die stelle findest du genauer ,wenn du drauaf achtest,daß dir die berührung dort gut tut.---zudem habe ich gegen meine schlafstörungen --neurexan tbl--ein homöopatisches gesamtmittel genommen,es hat mir prima geholfen ,kostet so um die 7,-€

.versuch beim bewußten atmen mal mit Geschlossenem Mund Einzuatmen --aber --mit Offenem Mund Ausatmen,ganz locker im rythmus . das bewirkt auch eine entspannung.

du kannst auch beim- Einatmen- mit dem -rechten mittelfinger- den- rechten nasenflügel zuhalten- und beim- Ausatmen- mit dem linken mittelfinger das* linke nasenloch* und so immer im wechsel.durch den wechsel der finger tritt eine beruhigung ein und gleichzeitig eine ablenkung vom verkrampften atmen.

Das sind wohl alles Stresssymptome und richtig helfen kann nur die Beseitigung der Ursache: Die Prüfungen. Geht aber nicht, bzw. wäre nicht ratsam.

Also versuche den Stress zu vermindern. Sage dir immer wieder, du hast es schon bald geschafft. Nur wenige Tage, letzte Kräfte zusammen nehmen, dann hast du es hinter dir. Versuche an die Zeit danach zu denken und dich über den Tag hinweg auch zu entspannen. Gelernt hast du sicherlich genug. Jetzt denk auch an deine Gesundheit. Wenn du jetzt etwas Stress abbaust wird das wohl mehr auf deine Prüfungsleistungen niederschlagen, als wenn du jetzt noch jede Minute lernst.

Geh draußen spazieren, höre ruhige Musik überall, belohne dich, verwöhne dich, geh baden anstatt duschen und wenn gar nichts mehr hiflt: versuch es mit baldrian und hopfen zum einschlafen.

naja ich hab auch so lernblockaden und bin nicht recht vorbereitet. also wenn ichs schaff dann nur durch ein wunder gottes oder glück wie oskar. naja jedenfalls glaub ich fast, dass ich durchfalle.. :-( lerne natürlich so gut es geht aber dass kann man dann wohl nicht lernen nennen. bin halt in panik und die panik macht dass ich nichts lernen kann und zerstreut bin -nein hysterisch träfe es auch ganz gut.

0
@knutschie

Eben genau deswegen: Lern jetzt nicht mehr. Höchstens ein bisschen wiederholen, aber entspann dich lieber. Du hast ja selbst schon festgestellt: Lernen macht jetzt keinen SInn mehr. Und sei liieber optimistisch und sag dir immer wieder "Ich schaffe das" unterbewusst hilft das. Viel Glück! :-)

0

Brauche ich Shampoo Extra für Intimbereich?

Hallo ich bin Ali. Mein deutsch ist nicht gut deshalb möchte ich nicht so dumme Kommentare lesen !!

Also wie oben steht will ich wissen, ob ich Shampoo für Intimbereich unbedingt benötige? ich bin 14, aber iwie nicht so weit wie die andern die ich kenne. Persönlich finde ich das ist schlimm, weil dann finden das Mädchen noch süss. Mein Vater sagt das Shampoo für den Intimbereich Schwachsinn ist, man kann auch lauwarmes Wasser benutzten. Meine Brüder sagen das man dieses brauch, weil man sich, wenn man Duscht gleich besser fühlt. Naja das tut ich auch so wenn ich mit Wasser dusche.

Könnt ihr mir helfen ?? - sagen ob ich Shampoo benutzten sollte oder nicht. - welches Shampoo ich nutzten sollte.

Danke Ali bzw. King

...zur Frage

Ist kurzzeitige Luftnot und das Gefühl dass das Herz aussetzt bei Lachen normal?

Hallo,

Ich habe eben so doll gelacht dass ich ausatmete dabei, was ja glaube normal ist bei so einem extremen lachanfall dass man generell ausatmet, und dann war mir kurz so als ob ich nicht einatmen kann. So wie muskelkater in der lunge so. Als ob ich die luft angehalten hätte. Ich hab mit so einem Sauerstoffgerät direkt den gehalt gemessen, hab sowas halt für mich aus neugier und hatte 99 . Dieses Gefühl war auch nur einmal da. Nur gibt es sowas wie leichtes asthma oder so dass man da sowas hat? Mein Puls war auch normal in dem Moment. Nur dieses Gefühl was da war, fühlt sich an als ob es immer noch kurz da ist. Hab extreme angst dass das irgend ein asthmatiaches problem ist.

Hab ja mal vor einiger zeit einen lungenfunktionstest gemacht und mir blut im kh abnehmen lassen und ekg gemacht und alles war in Ordnung. Nur, was war das eben, und wieso ist mir immer noch so als würde meine atmung schwächer sein so komisch halt. Als wäre das Gefühl von eben noch da.

...zur Frage

Wozu sind Überweisungen eigtl. gut?

Naja, was für ein Grund hat es das ein z.b. Augenarzt extra eine Überweisung vom Hausarzt braucht??

...zur Frage

Was kann ich gegen Hyperventilation tun?

Mein Problem ist, dass ich bei schulischen Anlässen wie Ausflügen mit dem Fahrrad manchmal hyperventiliere. Ich habe Angst, dass ich der Gruppe nicht folgen kann, z.B. bei steilen Hängen. Es passiert nicht oft. Eben nur bei solchen Anlässen. Ich weiss, dass die Psyche dabei die grösste Rolle spielt und nicht die Kondition.

Das Hyperventilieren ist für mich sehr unangenehm und anstrengend. Ich habe das Gefühl, dass sich meine Kehle zuschnürt (so ähnlich wie beim Weinen)und dann schnappe ich immer verzweifelt nach Luft. Das geht soweit, dass ich am Schluss in Tränen ausbreche, weil ich solche Angst habe. Anschliessend, beruhige ich mich wieder nach etwa 10 Minuten. Natürlich bleiben alle Leute in meiner Umgebung stehen und fragen, was los ist und ob es geht. Das ist auch eines meiner Phänomene: Wenn sich jemand um mich sorgt, dann fange ich an zu weinen. Da hab ich noch so eine schlimme Verletzung und weine nicht, dann fragen die Leute wie es geht, und dann fange ich an...

Aber wieder zu meinem Hauptproblem: Asthma ist es nicht. Wenn ich alleine wandern oder fahren würde, dann würd ich solche Anstrengungen ohne Probleme meistern. Ich bin auch nicht übergewichtig. Ich kann mit Stolz sagen, dass ich sehr schlank bin. Auch betreibe ich regelmässig Sport, gehe in Fitnesscenter. Eben, die Kondition ist nicht der Auslöser.

Wie kann ich solche Anfälle verhindern?

...zur Frage

Warum geht man so abwertend mit Menschen mit psychischen Problemen um?

Hab heute beim ärztlichen Bereitschaftsdienst angerufen und am Telefon sehr geweint, weil ich akut starke Brustschmerzen hatte. Also in der linken Brust, ohne Herzrasen ... und die Ärztin am Telefon meinte zu mir: "Hören Sie auf zu heulen".

Dann wurde eine andere Ärztin zu mir nach Hause geschickt, die nach dem Blutdruck messen und Lunge abhören meinte, es wäre psychisch. Und ich wäre kein Fall für den Hausarzt, sondern für den Psychiater. Auch in einem sehr abfälligen Ton und Auftreten ...

Warum geht man so mit Leuten um, die stressbedingt diese Probleme haben?

...zur Frage

Welche Kondome, wenn er nichts fühlt?

Hey Leute...
Ich habe ein Problem, naja eher mein Freund. Und zwar, wenn wir Sex mit Kondom haben fühlt er nichts, ohne aber schon. Nun meine Frage: Welche Kondome könnt ihr mir empfehlen ? Zurzeit benutzen wir die Emotions von Durex. Bei diesen fühlt er aber nichts. Könnt ihr mir was empfehlen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?