Ich arbeite in der Altenpflege. Bisher waren stets 3 Leute im Dienst, doch wegen Personalmangel, sollen es nur noch 2 sein. Kann ich mich rechtlich wehren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Naja. Was griesu schreibt stimmt schon. Jedoch sollte Grad in der stationären Pflege sehr auf den Personalschlüssel geachtet werden. Heißt, je höher die Pflegestufen desto mehr Personal. Gibt es nicht mehr Personal( aufgrund keinerlei Bewerbungen z.b) dann muss eben die Anzahl der Bewohner reduziert werden. Man muss bedenken, ist die Pflege im ordenlichen Rahmen überhaupt möglich wenn nur noch zwei Mann Personal da sind. ???

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Tronje2: Wo steht hier was von :  .......Personal einsparen will?

Nix steht da. Es wird gefragt ... bei Personalmangel... und das ist was völlig anders.

Und für alle die es noch immer nicht wissen:

In der BRD fehlen zur Zeit ca. 40.000 examinierte Pflegefachkräfte.

Was willst du rechtlich unternehmen wenn dein AG keine neuen Pflegefachkräfte findet??

Und das ist nicht gemunkelt, das ist wirklich so. Auch ich suche für meinen ambul. PD exen und nichts bewirbt sich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist heikel, im Prinzip nein, denn der Arbeitgeber hat das Recht die Arbeit zu organisieren.

Wenn der Personal einsparen will ist das also allein seine Sache.

ABER wenn du dadurch überlastest wirst und dir Fehler unterlaufen, dann bist du verpflichtet den Arbeitgeber darauf hinuzweisen.

Frage deine Gewerkschaft. MfD

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... Du kannst eine Überlastungsanzeige auf den Weg bringen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?