Ich arbeite im Hotel als vollzeit als Kellner darf ich neben bei in einer Kneipe für 450job frei bekommen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Solche Situationen hatte ich vor nem halben Jahr erst im Unterricht behandelt..Ich hab meinen Computer mit den Gesetzen bzw meine Unterlagen momentan nicht an der Hand, aber schau doch mal in die Sozialgesetzbücher..die beschäftigen sich mit sowas und zeigen dir die aktuelle Rechtslage auf.

Ich glaube du kannst nebenbei noch Joben, darfst jedoch nur ne begrenzte Anzahl an Stunden haben und nur eine begrenzte Anzahl an Geld bekommen, ansonsten wird dir was angerechnet, soweit ich mich nicht irre.

Du kannst ja mal mit deinem Chef darüber reden und schauen was er davon hält.

Wenn du nicht genug Geld mit dem verdienst was du machst und schon 2 Jobs annehmen musst, such dir doch lieber etwas, wo du besser verdienst, auf die Dauer ist das doch nämlich nichts.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn die Tätigkeit in Konkurrenz zu der Haupttätigkeit / Betrieb steht, kann sie der AG der Haupttätigkeit verbieten. Übergehst Du das Verbot, kannst Du abgemahnt und gekündigt werden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Horus1
14.06.2016, 15:13

Auch wenn die Kneipe ein anderes Angebot hat (italienische Küche) als mein Hauptarbeitgeber der eine hoch WertigesSpeideangebot anbietet?

0

frei bekommen für einen zweiten job? das wird kein chef machen

aber du darfst, nach dem dein chef zugestimmt hat, zusätzlich einen minijob ausführen. solange es deine arbeit und die arbeitszeit beim hauptjob nicht beeinflusst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?