Ich arbeite im Altersheim. Und würde gerne von euch wissen was ihr darüber denkt?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kommt doch auch darauf an wie du deinen Job ausübst. Eine persönliche Wertung zu dir in Verbindung mit dem Job ist daher schwer.

Generell kann ich dem Job gegenüber nur meinen höchsten Respekt aussprechen. Ich könnte und wollte das nicht. Das ist ein schwieriger Beruf der körperlich wie psychisch sehr viel abverlangt, sehr wichtig für unsere Gesellschaft ist und in Anbetracht der Verantwortung und des Stresses traurigerweise sehr schlecht bezahlt wird.

Wish0000 28.08.2015, 01:09

Jaa es ist schwer alleine schon wenn sie mich angucken und sagen sie wollen nicht mehr oder sterben sollte man dürfen das ist echt oft hart. 

0

Werde ab September eine Ausbildung zur Sozialpflegerin machen und werde teils auch im Altenheim tätig sein. Wäre cool wenn du mir über die Arbeit mit den älteren Damen und Herren berichten würdest :-)

Wish0000 28.08.2015, 01:13

😍Das ist toll finde ich super das du das machen wirst. Es gibt soviele Seiten bei dem Job schöne wie auch sehr traurige. Was sehr wichtig ist sobald du deine Arbeit verlässt musst du lernen dein Mantel auszuziehen nicht mit nachhause nehmen geht schwer aber ist wichtig für die und deiner Psyche war am Anfang auch sehr schwer für mich. Habe auch geheult und ab und zu natürlich wenn eine stirbt die du gern hattest oder überhaupt jemand stirbt ist es traurig. Weil automatisch baut mann eine Bindung auf.

0

Musst nicht auf unsere Meinung hören :) ist ja deine Entscheidung :D

Wish0000 28.08.2015, 00:25

Ich meine damit nicht ob ich dort arbeiten soll. Das mach ich ja egal wer was sagt ob jemand Erfahrung damit hat z.b die Oma ist drinnen. Oder Bekannte. Was denkt ihr über das Altersheim ?

0

Ich finde es gut. Nicht jeder schafft es, eine solche Arbeit zu tun und es ist erst recht nicht jeder dafür geeignet.

Wish0000 28.08.2015, 01:07

Danke finde ich auch gut was ich mache ist aber nicht in der Pflege sondern eher Psyche mit ihnen reden sie zu unterhalten oder Gymnastik für sie da zu sein. Weil sie wircklich vernachlässigt werden.

0

Respekt!

Dieser Beruf ist verdammt anstrengend und wirklich ein Knochenjob.

Was möchtest Du wissen?