Ich arbeite für wenig Geld?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Die Rentenhöhe richtet sich nach der Höhe der Beiträge. Wenig Verdienst= wenig Beiträge= wenig Rente. Einfache Rechnung.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rente = Entgeltpunkte x aktueller Rentenwert x Rentenartfaktor x Zugangsfaktor!

Dun dun!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Rentenbeitrag errechnet sich ja aus deinem Einkommen.

Das ist dann ein Teufelskreis

Wenig Gehalt, wenig Beitrag, wenig Rente

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wohl eher nicht, denn die Rente wird ja nach dem vorherigen Verdienst berechnet und den Arbeitsjahren. Und ist deutlich weniger als im Arbeitsleben.

Moeglicherweise bekommst du dann zu deiner Rente noch eine Aufstockung, also Grundsicherung, weil du unter einem Mindestbedarf liegst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ne da bekommste noch weniger als jetzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein, da bekommst du noch weniger Geld als du jetzt schon verdienst :(

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Natürlich nicht, logisch oder?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?