Ich arbeite auf 450 Euro..hab ich ein Anrecht während des Urlaubs auf Lohnfortzahlung?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ja - Dir steht anteilmäßig bezahlter Urlaub zu und Lohnfortzahlung bei Krankheit.

Kommentar von Majelchen
15.06.2016, 18:26

Mein Chef meint, da ich ja  nicht putze, braucht er auch  nicht in der zeit  mein Lohn bezahlen 

0

Da kann Dein Chef "meinen", was er will!

Das sind gesetzlich begründete Ansprüche, auf die weder vertraglich "freiwillig" noch erzwungen verzichtet werden kann - da könntest Du eine entsprechende - rechtswidrige - vertragliche Vereinbarung "zehnmal" unterschreiben haben.

Der Anspruch auf das Urlaubsentgelt (also die Weiterzahlung während des Urlaubs) besteht nach dem Bundesurlaubsgesetz BUrlG § 1 "Urlaubsanspruch" (und § 11 "Urlaubsentgelt").

Der Anspruch auf die Lohnfortzahlung bei Krankheit ergibt sich aus dem Entgeltfortzahlungsgesetz EntgFG § 3 "Anspruch auf Entgeltfortzahlung im Krankheitsfall" (und § 4 "Höhe des fortzuzahlenden Arbeitsentgelts").

Sollte Dein Arbeitgeber Dir in der Vergangenheit entsprechende Ansprüche verweigert haben, kannst Du sie gegebenenfalls noch nachträglich von ihm einfordern!

Was möchtest Du wissen?