ich arbeite akkord,habe ich ein anrecht immer die gleiche arbeit zu machen,oder muß ich auch was anderes tun,obwohl meine arbeit die ich immer mache da ist.?

1 Antwort

Nein, ein solches Anrecht hast du nicht, es sei denn etwas dergleichen wurde in deinem Arbeitsvertrag fest gehalten.

Bist du zB. KFZ-Mechatroniker, wirst du sicher nicht die Büroräume streichen müssen aber nur weil du immer am Motor arbeitest, heist es nicht, dass du nicht auch mal Reifen wechseln musst. Jetzt halt mal so als Beispiel.

Anders sieht es aus, wenn du tatsächlich nur für eine Tätigkeit eingestellt wurdest aber das stünde dann auch so in deinem vertrag.

Nun weis ich nicht, welchen Beruf du ausübst, kann dir also auch nicht sagen, obs da eine Ausnahme gibt.


ich arbeite als näherin in einer schuhfabrik,mache seit 6 jahren 1 naht,bin gut eingearbeitet, und hat am montag meiner arbeitskollegin diese arbeit gegeben, und ich musste was anderes machen, und wurde so gehindert meinen akkord zu schafen.

0

Tempo abhängige Arbeit als Azubi erlaubt (Akkordarbeit)?

Darf man einem Azubi der über 18 ist, über 1-2 Monate im Jahr die gleiche Arbeit geben und die er in einer bestimmten Zeit machen soll.

Ist es erlaubt diese Aufgabe ihm zu übertragen?

Falls er absichtlich langsam arbeitet, kann ich ihn dann abmahnen?

...zur Frage

Hallo, ich arbeite täglich 6Stunden im Akkord. Habe bis jetzt 8.45 Uhr eine viertel Stunde Pause gemacht und bin 12.15 Uhr nach Hause.?

Nun will mein Chef,das ich 11.30Uhr die Mittagspause mache(35min) und dann dafür erst 12.50 Uhr nach Hause gehe. Kann er das verlangen?

...zur Frage

Mogeln beim neuen Arbeitgeber des letzten Stundenlohns machbar?

Ich bin dabei mir neue Arbeit zu suchen, und möchte das Gehalt bzw. den Stundenlohn meins letzten (noch aktuellen) Arbeitgebers in die Höhe treiben, um eine bessere Chance auf noch besseres zu bekommen. Funktioniert diese Strategie?

...zur Frage

Weg zur Arbeit akzeptabel?

Hallo liebe Community! Ich benötige eure Erfahrungswerte. Zur Vorgeschichte: Ich (w,23, Single) lebe auf dem Lande und fahre derzeit 30 Minuten mit Auto zur Arbeit. Für mich extrem entspannend. Nun gab es auf Arbeit diverse Probleme und auch privat ist mein Umfeld eher langweilig und für junge Leute unattraktiv. Daher habe ich gekündigt und bereits einen neuen Job in Deutschlands Hauptstadt gefunden. Nun bin ich auf Wohnungssuche, was natürlich nicht einfach ist.

Es gibt zwei Möglichkeiten:

  • näher an meinem Arbeitsort eine Wohnung suchen -> Miete höher, kurzer Arbeitsweg (um die 20 Minuten mit S-Bahn)
  • an den Rand der Stadt ziehen -> Miete günstiger, langer Arbeitsweg (um die 60 Minuten mit Bahn)

Nun sind meine Arbeitszeiten relativ human (9-15 Uhr Kernarbeitszeit sowie Gleitzeit). Was man noch wissen muss, ich bin ein Frühaufsteher und meine Schwester lebt seit kurzem auch am Rand der Stadt, .. sodass ich sie öfter besuchen könnte.

Was denkt ihr? Welche Zeiten sind human? Sollte ich Auto oder Bahn bevorzugen?

...zur Frage

Was kann ich tun wenn ich zu langsam arbeite?

Ich bin in einem landwirtschaftlichen Betrieb als Erntehelfer angestellt. Mein Chef sagt mir andauernd, das ich zu langsam sei, obwohl ein paar andere genau das gleiche Arbeitstempo haben als ich. Wenn ich schneller arbeite, dann mache ich die Arbeit schlampig und ungenau und dazu noch Fehler. Heute meinte mein Chef zu mir, dass ich der schlechteste Angestellte bin den er jemals hatte und er fragte mich ob ich überhaupt mal gearbeitet habe. (Ich bin 21 Jahre alt). Dann meinte er das mir die Arbeit keinen Spaß machen würde was ich nie gesagt habe. Was soll ich tun? Darf er mich kündigen?

...zur Frage

Habe keine Lust mehr auf meine Arbeit?

Ich Arbeite seit 6 Jahren und fühle mich an meinem arbeitsplatz nicht mehr wohl. Der Chef kotzt mich an und arbeite jede woche in der mittelschicht von 9 oder 10 bis 18 oder 19 Uhr und das bis zu 3 mal die woche. Es gibt keine motivation für mich dort und Samstag bekomme ich sogut wie keinen freien Tag, obwohl ich auch 2 mal die woche frei bekomme. Oftmals Arbeite ich mich zur Tode und mache keine Pause und deren aufsicht interessiert es gar nicht ob ich Pause mache . Ich Arbeite im Lebensmittelladen und eine Lohnerhöhung ist auch nicht in Sicht. Die Arbeit macht mir keinen Spass mehr und ich möchte einfach mehr Ruhe auf der Arbeit haben. Was soll ich tun? Dennoch habe ich keinen genauen Berufswunsch.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?