Ich "analysiere" alles und es nervt schon langsam... -.-

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Das macht jeder Mensch, aber die meisten tun es unbewusst, bzw. denken nicht so viel drüber nach wie du es offenbar tust.

Wie du das abstellen kannst, keine Ahnung. Klingt für mich nach einem Bedarf an "Re-Orientierung" auf etwas anderes.

Lucretia88 06.11.2013, 21:07

Also das mit der Re-Orientirung check ich nicht :s ?

0
ElizabethI 06.11.2013, 21:09
@Lucretia88

Naja, du musst deinem Gehirn etwas anderes geben, mit dem es sich beschäftigen kann. Was das konkret sein kann, kann ich dir nicht beantworten.

0

Hallo :) ich finde das wirklich nicht schlimm! Das zeigt dass du über alles in deiner Umgebung mit viel Intelligenz nachdenkst und das ist wirklich supi!! <3 mach dir da doch nix draus ;)

Ist doch voll geile fähigkeit:D

ja manchmal mache ich auch sowas, dann komme ich mir vor wie so nen action hero in so nem film der alles plant und dann alle fertig macht xD

Lucretia88 06.11.2013, 21:05

Ja so komm ich mir auch manchmal vor :3 aber es nervt trotzdem...

0

Ich kann mein Bewusstsein abschalten und mein Unterbewusstsein benutzen. So kümmert es einen nicht mehr wenn irgendetwas passiert, weil man es nicht bewusst wahrnimmt. Zur Bewustseinsabschaltung hilft es sich sehr warm anzuziehen und große langweile zu haben. Am besten man hat ein Ziel, dass man im Unterbewusstsein erreichen kann, wie zum Beispiel von A nach B laufen. Mein Bewusstsein kommt meistens nach 5-60 Minuten zurück, und ich kann mich nicht erinnern,was passiert ist,habe allerdings mein Ziell erreicht.

Was möchtest Du wissen?