Ich Albanerin und mein Freund Kroate!

4 Antworten

sobald ich das lese,muss ich an mich denken, obwohl es nicht genau das Gleiche ist, bin selber moslem (bosnierin) jeodhc bist du viel älter, aber ich denke dass wenn du ihn wirklch liebst und weg gehst von deinen eltern und ihnen nochmzl sagst dass du weiterhin an allah glaubst und weiterhin deine religion behälst und sie nicht aufgibst weil dein freund/mann katholik ist, ist es gut, auch wenn sie es nicht akzeptieren, früher oder später müssen es unsere Eltern akzeptieren, immerhin sind es unsere Eltern.. und sag ihnen 'ich werde mit ihm leben, nicht ihr' denn sie können nich über unsere ganze zukunft bestimmen, das nervt

Ich würde auf mein Herz hören und wen du ihn wirklich über alles liebst und mit ihm kein Leben willst, dann geh mit ihm

Du solltest nicht dein eigenes Leben aufgrund der Intoleranz deiner Eltern/Familie umstellen. Wenn du deinen Freund wirklich liebst und mit ihm dein weiteres Leben verbingen willst, dann müssen(!) das deine Eltern akzeptieren. Vielleicht hilft es ja, wenn deine Eltern mal deinen Freund kennenlernen, und merken, dass er auch nur ein ganz normaler Mensch ist. Aber mal ehrlich. Du bist 21. Da solltest du dir nicht mehr von deinen Eltern etwas vorschreiben lassen. Ich verstehe wirklich nicht, warum deine Eltern wollen, dass du einen "Landsmann" heiratest. Vielleicht kannst du ja mal mit deinen Eltern darüber sprechen und rausfinden, warum das so ist. Letztenendes bleibt mir jedoch nichts anderes zu sagenm als dass es deine Entscheidung ist. Lebe dein Leben. Und lass dir nicht irgendetwas unsinniges vorschreiben, dass dich in deinen Rechten einschränkt.

Leider haben viele Eltern keinen Verständnis bei sowas. Das sie wollen das ich einen Moslem heirate kann ich aber schon verstehen da ich mit jemanden der nicht an das glaubt was ich glaube nicht zusammen sein möchte. Da kann man nichts tun außer dein Freund redet mit deinen Eltern, vielleicht gibt es Ihnen das Gefühl das es ihm wirklich ernst und wichtig ist, was viele Eltern ja leider auch nie glauben.

Albanerin und Deutscher Beziehung

Ich bin seit 1.3.2012 mit einer Albanerin zusammen. Also seit fast 6 Monaten. Ich 18 , Sie 20

Ich bin ihr erster Freund das Problem ist Sie darf nicht so einfach mal weg oder sonstiges wie abends mal ins Kino gehn das ist nicht möglich.

Wir müssen immer eine Lüge finden wie " sie geht zu ihrer Freundin " samstags damit sie mal zu mir kommen kann... und das wars sonst sehn wir uns nicht. Zwar sagt sie öfters das sie Sam. + Son. kommt aber das geht nie auf wie dieses Wochenende , sie hat ihr Portmonee verloren und ihr Geld wurde entwendet , sie war 20 Minuten drausen mit ihrer Freundin und sie hat deswegen Ärger bekommen von wegen sie sei nie Zuhause nur unterwegs :S ?!

Ich sage ihr immer das ist DEIN Leben und nicht das deines Vaters , zu dem wenn sie es wirklich ernst mit Uns meint soll sie sich langsam klar werden was Sie in ihrem Leben will...

Ich möchte mit IHR eine Beziehung führen nicht mit ihrem Vater oder Ihrer besten Freundin die wir brauchen um uns zu sehn -.-

Ich kann sie verstehn das sie es nicht leicht hat aber sollte nach einem halben Jahr nicht irgendwann sich mal was tun ?

Ich bitte um viele möglich unterschiedliche Antworten um vielleicht an eine Lösung zu kommen... Ich Liebe dieses Mädchen sehr !

...zur Frage

Streit in der Familie, Kontaktverbot?

Meine Mutter ist mit ihren Geschwistern zerstritten und verbietet mir meine Tanten und Onkels zu sehen. Ich finde das sehr traurig denn ich bin mit denen allen aufgewachsen. Aber ich möchte auch meine Mutter nicht verlieren. Gestern war ich bei meiner Oma und dort war meine Tante auch, ich habe mich mit ihr super verstanden wie immer, wir sind dann auch zu ihr Nachhause da sie uns ihre neue Wohnung zeigen wollte. Meine Mutter hat mich auch gefragt was ich gestern gemacht habe und ich habe er ihr erzählt da ich sie nicht anlügen möchte. Jetzt ist sie total komisch und irgendwie denke ich auch das die beleidigt ist.. sie kann mir doch den Kontakt zu meinen Verwandten nicht verbieten oder? Was würdet ihr tun.. ich bin einfach nur traurig das meine Familie sich so zerstritten hat.

...zur Frage

albanerin liebt deutschen

Hallo. Ich schreibe hier, weil es mir wirklich nicht gut geht. Ich bin Albanerin (Moslimin), hier geboren (Deutsche Staatsangehörige) und 19 Jahre alt. Meine Eltern sind nicht wirklich streng. Ich darf vieles, was "normale" Albanerinnen nicht dürfen (Abends weggehen (nicht allzulang),..) Nur eins wurde mir seit meiner Kindheit gelehrt! Ich soll einen Albaner heiraten und bis zur Ehe Jungfrau bleiben. Bis vor einem dreiviertel Jahr hab ich mich auch daran geheirtet. Klar, habe ich bis zu diesem Zeitpunkt andere Jungs kennengelernt aber es war nie was ernstes. Vor 8 Monaten dann lernte ich einen Jungen kennen, er ist Deutsch und ich verliebte mich. Mit ihm hatte ich meinen ersten Kuss und er ist mein erster Freund! Klar hatten wir schon intime Momente, aber bis zum Sex kam es noch nicht. Ich will es nicht, weil ich nicht weiß was ich tun soll. Wofür soll ich mich entscheiden? Für die liebe oder meine Familie? Ich bin oft unglücklich, weil ich nicht so bin wie meine deutschen Freundinnen. Ich will weggehen, Partys feiern, spaß haben und frei sein! Ich will nicht immer lügen müssen, wenn ich zu ihm gehe. Ich liebe ihn so sehr, so sehr hab ich noch nie für jemanden etwas empfunden. Er weiß nichts davon. Er denkt ich will es meinen Eltern noch nicht sagen, weil der richtige Zeitpunkt noch nicht da war. Ihn nimmt dieses Versteckspiel sehr mit. Er denkt ich steh nicht zu ihm. Aber was soll ich denn machen? Ich bin 19 und habe im Sommer eine Ausbildung begonnen. Meine Eltern würden mich sofort verstoßen. WO soll ich denn hin? Ich weiß wirklich nicht was ich tun soll. Meine Eltern sind die tollsten Eltern der Welt. Sie haben mich immer gut behandelt und sie lieben mich abgöttich. Sie würden es aber nie akzeptieren, Sache der Ehre.. WAS SOLL ICH NUR TUN?? :(((

...zur Frage

Beziehung Schweizerin / Albaner

Hallo Zusammen

ich bin seit 8 Monaten glücklich mit einem Albaner zusammen. wir haben gute und schlechte Zeiten überstanden und lieben uns und möchten für immer zusammen sein. es ist die grosse Liebe, jedoch stellt sich seine Mutter gegen unsere Beziehung, da ich keine albanerin bin, und will damit alles zerstören.

Ich kann ihn jedoch nicht los lassen da ich mir ein leben ohne ihn nicht vorstellen kann.

die beziehung zerbricht daran, da auch wir eines tagens nicht mehr gegen seine mutter ankämpfen können.

habt ihr ähnliche erfahrungen gemacht? tipps? wie kann man seine familie davon überzeugen?

ich bin ja kein schlechter mensch, nur weil ich nicht albanerin bin. und ich passte mich so fest an, lernte albanisch mache alles was er will versteht ihr?

es lohnt sich zu kämpfen um die wahre grosse lieber oder?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?