Ich ärgere mich übertrieben stark!

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also ich finde es total erschreckend und eigentlich unfassbar, dass einen ein klein wenig verschnittener Pony, der sowieso nicht auffällt, in eine echte depressive Verstimmung stürzen kann. Aber du anscheinend auch.

Versteh mich nicht falsch, ich finde es zwar unfassbar und genauso übertrieben (wenn ich darüber nachdenke, was man so für schlimme Probleme haben kann), aber ich sehe, dass du tatsächlich darunter leidest, und das ist nunmal so. Ich hab mich jetzt neulich auch eine Woche über einen Bienenstich am Fuß aufgeregt, also brauche ich gar nichts sagen.

Ich glaube, Haare sind das, worüber wir uns in unserem Äußeren am meisten definieren. Sie sind am Kopf, der erste Blick unserer Mitmenschen fällt immer auch auf die Haare, sie rahmen ja das Gesicht ein. Wenn da was nicht stimmt, fühlt man sich schnell insgesamt unstimmig, vlt. sogar hässlich.

Und während man verunglücktes Makeup wegwischen kann, brauchen Haare eben Zeit, um nachzuwachsen. Zeit/Geduld haben wir aber heute nicht mehr so sehr. Da muss alles schnell schnell gehen, Veränderungen müssen sofort sichtbar sein.

So ist eine zeitaufwändige Sache natürlich ein GAU, und wenn er dann auch noch eine so für alle Menschen offensichtliche Sache ist wie die Haare auf dem Kopf, so ist das ein Super-GAU.

Das wäre mein Erklärungsversuch :)

Carterair 02.07.2013, 00:03

Gute und logische Erklärung jedenfalls, danke! Die paar Monate werde ich wohl überstehen, aber ich hoffe, niemand guck auf diese Unstimmigkeit, erkennen kann man das jedenfalls!

0
Lichtpflicht 02.07.2013, 00:13
@Carterair

Bitte sehr! Ach, nachdem den meisten Leuten nicht mal unbedingt auffällt, wenn man die Haarfarbe gewechselt hat ("Oh stimmt, es sieht irgendwie... heller aus") und die Haare 10 Zentimeter kürzer sind ("Äh kürzer, echt? Äh ja, sieht gut aus, wie vorher halt auch"), musst du dir echt keine Sorgen machen.

0

Also wenn ich das so lese, muss ich an meine Mutter denken. Sie ist 85 Jahre alt und ist, was Haare betrifft, unheimlich eitel. Das kenne ich bei mir gar nicht, aber ich habe von Natur aus sehr pflegeleichte Haare. Aber wenn meine Mutter "das Gefühl hat" mit ihrem Haar stimmt etwas nicht, grantelt sie herum, also sie ist irgendwie "ärgerlich". Wahrscheinlich bist Du ähnlich "gestrickt". Sie sieht auch bei anderen sofort die Haare und kommentiert die Frisuren anderer Leute immer gleich. Ich schimpfe immer ein wenig mit ihr, weil sie da so eng ist und immer von ihrem eigenen Geschmack ausgeht, aber das hilft gar nichts. Meine Brüder - inzwischen 63 und 46 Jahre alt, bekommen immer voll die Kritik, weil meiner Mutter deren Frisuren nicht gefällt. Ich wünsche Dir, dass Du Dir selbst und anderen gegenüber, was die Haare betrifft, mehr Toleranz und Gelassenheit entwickeln kannst.

Carterair 03.07.2013, 03:27

Anderen gegenüber bin ich sehr tolerant, aber mir gegenüber bin ich zu kritisch. Hab eigentlich noch nie über jemandes Haarschnitt herzogen, auch wenn ich's schei** finde, hab auch noch nie gemeckert, bin also ich so übertrieben pingelig wie deine Mutter. Eitel bin ich eigentlich auch nicht, jedenfalls mache ich nicht viel Aufheben um meine Haare, aber wenn der Schnitt auch nur geringfügig anders ausfällt, als ich es mir wünsche, reagiere ich all zu leicht über.

0
Ingwer 05.07.2013, 09:05
@Carterair

Hallo C, gut dass Du nicht so intolerant anderen gegenüber bist. Aber Dir selbst gegenüber solltest Du auch toleranter sein.

0

Hey, ich hatte das selbe problem .. ich hatte schonmal das problem das plötzlich meine halbe augenbraue fehlte aber wieso wusste ich nicht ... wenn der pony bis zu den augenbrauen geht , klemm ihn dir einfach seitlich zurück :) mach ich auch immer :)

Carterair 01.07.2013, 23:51

Ich hab einen langen Seitenpony, aber eine zu kurz geratene Strähne hängt mir so unharmonisch ins Gesicht.

0
iamlinda 01.07.2013, 23:54
@Carterair

klemm einfach das was du geschnitten hast mit einer kleinen klemme zur seite , oder geh am besten zum friseur , die versuchen das beste drauß zu machen :)

1
Carterair 03.07.2013, 03:23
@iamlinda

Ich style das besser mit Gel oder wegklemmen geht auch. So doll merkt man nicht, das der Schnitt schiefgelaufen ist. Wenn ich zum Frisör gehe, schneiden sie wahrscheinlich sehr viel ab und dann ist das erst recht ruiniert.

0

Meine Erfahrung: sich nicht über Dinge aufregen, die man nicht oder nicht mehr ändern kann.

Carterair 01.07.2013, 23:48

Ich weiß das auch, aber eigentlich habe ich nach Erfahrungen mit verschnittenen Haaren und der damit verbundenen Aufregung gefragt.

0
Carterair 03.07.2013, 03:33
@antwortaidualc

Hast eigentlich schon Recht damit, dass man sich nicht so sehr aufregen soll, aber mein Gehirn checkt es einfach nicht, auch wenn ich weiß, zu viel Ärgern ist sinnlos und überflüssig. Es ist echt belastend!

0

Wenn es dir gut tut,rege dich ruhig auf,Hauptsache ,Du schadest niemanden.Ein zu kurzer Ponny sieht echt schei..e aus und er dauert laaange,sehr laaaaaaaaane,ehe der wieder nach wächst.

Was möchtest Du wissen?