Ich (19) bin in meine beste Freundin (19) verliebt. Es gibt aber Hindernisse wie z.B. ihren Freund und das sie gleichzeitig die beste Freundin meiner Ex ist.?

1 Antwort

Wenn du es ihr gestehst, kann es sein, dass du die Freundschaft riskierst. Oder sie nimmt es so hin und geht entsprechend sensibel damit um. Damit meine ich aber nicht, dass sie sich dann von ihrem Freund trennen wird. 

Gestehst du es ihr aber nicht, obwohl sie merkt, dass was nicht stimmt/du ihr was verheimlichst, kannst du die Freundschaft aber auch riskieren. 

Wo du sie definitiv riskierst ist, wenn du Anstalten machen würdest, ihre momentane Beziehung kaputt zu machen. 

In einem solchen Fall gibt so oder so kein perfektes Rezept, um das Problem zu lösen. Überleg dir einfach, womit du am besten Leben kannst.

Verliebt aber er ist vergeben (beste Freundin)?

Also ich bin in einen älteren Jungen verliebt, er weiß es auch und wir empfinden beide etwas füreinander. Er ist aber mit meiner besten Freundin zusammen und sie sind so glücklich dass möchte ich einfach nicht kaputtmachen. Er und ich sind jetzt grade sozusagen beste Freunde und auch das will ich nicht zerstören. Nur, ich liebe ihn immer noch, und ich weiß nicht was ich dagegen tun kann...kann mir jemand helfen?

...zur Frage

Warum liebt mein schwarm meine beste Freundin?

Mein schwarm hat vor ca. 3 Monaten einen Korb von meiner besten Freundin bekommen in der Zwischenzeit hab ich mich in ihn verliebt aber ich hab in die liebe gestanden und erfahren das er immer noch in sie verliebt ist obwohl sie ihn nicht so toll behandelt hat.

Und ich weiß einfach nicht was ich machen soll, denn einerseits will ich das er glücklich ist aber anderseits weiß ich das er nicht glücklich mit ihr werden kann da sie nicht auf ihn steht.

Ich weiß nicht was ich machen soll, soll ich Kämpfen oder soll ich ihn und ihr den weg frei machen damit zu mindest einer glücklich wird und damit auch irgendwie die Freundschaft Retten?!

...zur Frage

Was soll ich tun . Ich bin verzweifelt?

Ich habe ein Problem

Mein Freund hat vor 2 Wochen mit mir Schluss gemacht d.h. ich hänge noch etwas an ihm aber wir sind jetzt gute Freunde, da wir in die selbe Klasse gehen und weil wir keine dicke Luft zwischen uns haben wollen . Wir waren ungefähr 3 Monate zusammen . Der Grund warum er Schluss gemacht hat ist die mangelnde Zuneigung und weil wir zu gleich sind.

Nun kommen wir zur Sache : Heute habe ich von meinem "Ex" mitbekommen das meine Beste Freundin in ihn verliebt ist, auch schon während meiner Beziehung, und sie deshalb depressiv ist und sich geritzt hat. Wir drei (also Mein Ex ,meine beste Freundin und ich sind sehr dicke miteinander). Die Freundin von meiner Besten Freundin hat es meinem Ex erzählt. Ich wusste zwar schon das meine Beste Freundin Depressionen hat, aber den Grund wollte sie mir nie sagen, um mich zu schützen. Nun da ich den Grund jetzt weiß, weiß ich überhaupt nicht wie ich mit dieser Sache umgehen soll. Ich möchte zum einem eine gute Freundin zu meiner besten Freundin sein und zum anderen möchte ich den Kontakt nicht abbrechen zu meinem "Ex". Ich kann auch nicht mit meinen anderen Freundinnen darüber reden, da niemand erfahren soll das meine Beste Freundin sich ritzt. Was kann ich tun ?.. ich bin verzweifelt .

...zur Frage

Gefühlschaos... In beste Freundin verliebt?

Eigentlich hab ich mir vorgenommen sowas niemals hier zu fragen, aber naja, hier bin ich... und es könnte lang werden.

Also, ich (w,19) und meine beste Freundin (21) kennen uns seit fast einem Jahr. Wir haben uns von Anfang an richtig gut verstanden, verbringen mittlerweile jedes Wochenende miteinander und sehen uns manchmal auch unter der Woche auch zwischendurch mal. Zudem teilen wir auch das gleiche Hobby, wir können über wirklich alles reden und wir haben beide einfach das Gefühl, als würden wir uns von Kindesbeinen an kennen.
Wir sind quasi unzertrennlich und haben auch geplant irgendwann zusammen zu ziehen (also so WG mäßig)
Eigentlich kann man also sagen dass wir die perfekte Freundschaft führen.

Mein Problem ist jetzt, dass ich mir mit der Zeit immer wieder Gedanken darüber mache, ob da nicht auch mehr sein könnte. Ich bin lesbisch, meine beste Freundin nicht, sie weiß das auch vom ersten Tag an und hat überhaupt kein Problem damit.
Aber trotzdem ist das bei uns immer total komisch. Wir kuscheln total oft, halten Händchen beim einschlafen, halt dieses typische "frisch verliebtes Pärchen" Gedöns. Wir sind halt generell irgendwie gegenseitig total anhänglich, was wir beide normalerweise überhaupt nicht sind, und es kam auch schon mehrmals vor dass wir uns fast geküsst hätten (zwar betrunken, aber egal). Was man dazu noch sagen könnte: jeder der uns schon zusammen gesehen hat, denkt dass wir ein Paar wären, auch wenn wir uns wie normale Menschen verhalten.

Wie gesagt, ich mach mir halt extrem viele Gedanken darüber ob daraus (zumindest bin meiner Seite) nicht mehr als nur Freundschaft wird... eigentlich bin ich eher ein Mensch, der gerne alleine ist, und von anderen als gefühlskalt bezeichnet wird. Aber bei meiner besten Freundin ist das nicht so. Ich suche wirklich ihre Nähe. Jedes Mal, wenn sie sonntags nach Hause fährt, bekomme ich schlechte Laune von dem Gedanken, dass wir uns erst Ende der Woche wieder sehen (das geht dann über mehrere Tage so) Ich will sie dann einfach nur bei mir haben.

Normalerweise können wir echt über alles reden, aber ich will sie darauf nicht ansprechen. Ich will nicht riskieren die Freundschaft mit diesen Gefühlen kaputt zu machen, außerdem weiß ich ja noch nicht mal, was für Gefühle das sind, hier kann man ja  irgendwie nicht von verliebt sein sprechen, oder doch?

Also, wenn ihr mir einen Rat geben könnt, wäre ich wirklich sehr dankbar.

...zur Frage

Beste Freundin von ex Freundin bitten mit meiner ex Freundin zu reden?

Also ich hab Stress mit meiner ex Freundin und sie will Schluss machen, soll ich mal ihre Freundin fragen ob sie mit ihr reden kann?

...zur Frage

Warum hat er mit mir Schluss gemacht?

Es ist etwa 3 Monate her seit ich nicht mehr mit meinem Freund zusammen bin ! Wir waren ein echtes Traumpaar und wir waren auch wirklich sehr verliebt er hatte mich seiner ganzen Familie vorgestellt und ich ihm meine!

Er war 16 und ich auch ! Und für mich war er die Liebe meines Lebens wie ich für ihn ein Beispiel war das er mich im ersten Monat seiner Tante vorstellte ( die für ihn wie eine Mutter war) und sie hatte er nicht mal seiner Ex Freundin nach 8 Monaten vorgestellt !

So nun wir waren wirklich glücklich nur ein kleines Problem hatten wir ...als wir Sex hatten wurde sein Penis schlaff das war das erste mal schon so !

ich dachte es hatte etwas mit mir zu tun und war dadurch sehr entäuscht ... und erzählte es deshalb meiner besten Freundin eine Woche später machten wir etwas gemeinsam mit ihr und sie machte eine Bemerkung die ihn darauf hinweißte das sie das wusste mit dem Sex ...

wir hatten dann in dieser Nacht Sex und es passierte wieder ...

am nächsten Tag machte er Schluss weil er meinte die liebe war weg und ich wusste einfach nicht wieso ...nun 2 Wochen später hatte er eine neue Freundin mit der es aber jetzt nach 3 monaten vorbei ist ..

dieses Wochenende war ich im gleichen Club wie er und er wollte mich eifersüchtig machen was ich dann ebenfalls tat, plötzlich stürmte er zu mir und entriss mich dem Jungen!

Was soll ich jetzt bloß denken?

Danke für eure Hilfe !

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?