Ich (17) und 4 Freunde (3x17 und einer ist 16) wollen im Herbst in die USA (Los Angeles) reisen. Was gibt es zu beachten, da wir minderjährig sind?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Ich braucht entweder einen Volljährigen vor Ort oder als Reisebegleitung. Ohne diese Aufsichtsperson kommt ihr nicht in die USA. Die Einreise wird euch nicht genehmigt werden. 

Eure Eltern müssen einen "Letter of Consent" ausfüllen und ihre Aufsichtspflicht auf diese andere Person übertragen. So in etwa sieht der Brief aus:

https://travel.gc.ca/docs/child/consent-letter_lettre-consentement-eng.pdf

Ihr könnt kein Auto mieten. Wie bewegt ihr euch fort? Taxi, Uber, Öffis?

Hotels sind schon erwähnt worden. Das wird schwierig. Airb&b ist eine Möglichkeit, aber wer wird einer so großen Gruppe von Jugendlichen eine Privatwohnung zur Verfügung stellen?

Also bevor nicht einer der Mitreisenden wirklich 18 Jahre alt ist, sehe ich für die Unternehmung schwarz. Eine Freundin, die irgendwann nachbekommt reicht der Immigration jedenfalls nicht aus. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Fliegen dürft ihr, wenn eure Eltern einverstanden sind. Am sichersten ist es, wenn sie euch eine Einverständniserklärung mitgeben.

Das Hauptproblem wird die Unterkunft!
Bei den meisten Unterkunfts-Arten werden Minderjährige ohne erwachsene Begleitung grundsätzlich NICHT aufgenommen!

Euch ist hoffentlich bewusst, dass die Altersbeschränkungen in den USA viel strenger sind als in Deutschland, zum Beispiel in Bezug auf Alkohol, Kneipe, Disco,…

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von M80NE
17.07.2017, 19:05

Ja ist uns bewusst. Aber denkst du es ist möglich mit gewissen Airbnb Vermietern einen Deal zu machen: Die 18 jährige Kollegin mietet das Haus aber erscheint selbst er nach einer Woche?

0
Kommentar von Rubezahl2000
17.07.2017, 19:06

Und wer garantiert, dass das funktionieren wird?
Auf so ein Risiko würde ICH mich niemals einlassen.

0

Fliegen dürft Ihr, aber das Problem liegt bei den Übernachtungen.

Airbnb dürfte die Einzige Möglichkeit sein mit der Achtzehnjährigen, aber das sollte man vorher genau abklären und nichts verschweigen, sonst steht Ihr da und kommt nicht rein weil die Volljährige nicht dabei ist!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Und was gibt es für den Flug zu beachten? Eine Einverständnisserklärung der Eltern? Meine Grösste sorge ist, dass wir aus irgendeinem Grund nicht an Board können

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von stufix2000
17.07.2017, 23:23

Die Sorge ist berechtigt. Ihr dürft zwar alleine fliegen, aber dort muss ein bevollmächtigter Erwachsener die Veranrwortung für euch übernehmen. Für die gesamte Dauer eures Aufenthalts. 

Das können Freunde von euch sein oder Verwandte. Diese Leute müssen euch quasi am Flughafen in Empfang nehmen. Ohne solch ein Person oder Gruppenleitung wird das nichts. 

0

Ganz wichtig ist eine Kreditkarte und das ESTA
Ohne den wird es schwer. Das sollte man 6 Wochen vor Abflug beantragen. Am besten online.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schaue auf jeden Fall auf die Seite des Auswärtigen Amtes, da findest Du schon die meisten Einreisebestimmungen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ins Flugzeug zukommen ist das kleinste Problem? Wo wollt ihr denn unterkommen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von M80NE
17.07.2017, 18:21

Entweder Airbnb (ich weiss geht erst ab 18 aber gibt diverse die es auch an minderjährige vermieten und ausserdem kommt nach einer Woche noch eine 18 jährige kollegin dazu.) oder halt ein billiges Hotel / Hostel.

0
Kommentar von Immenhof
17.07.2017, 19:46

Ihr müsst eben mit jeder Unterkunft sbklären, dass sie auch unbegleitete Minderjährige aufnehmen.

0

Was möchtest Du wissen?