Ich (17) möchte mir bald mit meinem Eltern mein erstes Auto kaufen und denke an einen 3er bmw oder A4 gibts da irgendwas auf das ich beim Kauf achten?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Kurz und Knapp:

Ich habe einen 318i (zwar älteres Modell aber der Motor ist der der gleiche wie im E90 der 320i also an sich wumpe)

Kosten für einen Fahranfänger? Hoch! Steuern bewegen sich im Bereich 120-150€

Versicherung war bei mir sehr hoch, erstes Jahr 1750€ mit Teilkasko (150€ Selbstbeteiligung) kann aber je nach Person um 100-200€ Höher oder Niedriger sein. Aber an sich sehen Versicherungen es nicht gerne wenn blutige Anfänger mit Heckangetriebenen Bayerischen Schlitten durch die gegend ballern (bei mir und bekannten zumindest nicht)

Verbrauch muss man sich mit abfinden, wenn man sehr ruhig fährt ist es egal dann ladet man bei 7-9 Litern, wenn man "Sportlicher" fährt bist du aber bei 10-12L ist aber auch vom Auto abhängig (Reifen, Felgen, Ladung, Gewicht, Motor und und und)

Unterhalt an sich ist auch net so ganz knülle, die Teile haben zwar zuverlässige Getriebe und Motoren, ändert nichts dann dass man schon ab und an einiges inverstieren muss! Grade bei BMW verabschieden sich z.B ab 90-100.000km die Querlenker (200-400€ Reperatur, noch relativ machbar)

Mal ne Pumpe hier, eine Dichtung da ... wenn man das selber macht sind das Peanuts. Muss man aber zum Freundlichen bringen dich die Arbeitskosten um.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beschnitten123
16.08.2016, 16:54

Vielen Dank endlich jemand der meine Fragen beantwortet :D

0

Wie die Zeiten sich doch ändern. Ich bin damals mit meinem ersten Auto angefangen was genau 1500 DM gekostet hat (DM kennst du nicht - Google mal). Also schön langsam damals angefangen und eine Beule bei der Blechkiste war auch kein Problem. Jetzt fangen die Kids schon mit 17000€ an und wundern sich, wenn die Kiste irgendwann mit Beulen ausgestattet ist. (gemeint ist Fahranfänger und noch keine Profi`s , ihr müsst noch lernen und die Vorrausetzungen für kleinere Crash sind bei euch einfach höher)

Wenn du nach dem Unterhalt hier fragst und es dir nicht leisten kannst, dann fange einfach mit ner kleineren Kiste an. (Ford Ka, Fiesta oder Polo oder sonstige Kleinwagen, die im Unterhalt bezahlbar sind)

Im übrigen hat man für die Sachen Unterhalt entweder einen Versicherungsfritzen der genau ausrechnet oder Frau Google weiß alles was der Mensch wissen will.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beschnitten123
16.08.2016, 13:39

Ja es geht ja nicht um mein alleiniges Auto und ich mit dem Unterhalt wollte ich ja nur fragen ob jemand einen hat und ob der vielelciht ne andere Meinung hat als Google. Und den Unterhalt können meine Eltern sich leisten (für mich). :D

0

Die Frage ist, wer das Auto dann fahren wird.

Ist es "dein" zukünftiges Auto, dann würde ich dir einen relativ günstigen Gebrauchten mit 60-75PS empfehlen. Das ist für einen Fahranfänger zum einen ausreichend, sowie auch günstinger im Unterhalt. Auch sollte man nicht unterschätzen wir oft man gerade am Anfang gegen Boller oder Pfosten stösst (Nicht bei voller Fahrt, eher beim rangieren).

Ich habe mit einem 45PS Fiesta angefangen, die Kiste war dankbar und hat einiges mitgemacht. Und von A nach B bin ich auch super gekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beschnitten123
16.08.2016, 13:36

Ich würde das Auto dann fahren und hätte gerne ein sportliches Auto. Und meine Eltern würden den Unterhalt etc. zahlen.

0

Beim Kauf solltest du Beachten, dass du Fahranfänger bist und mit einem Geschoss dieser Klasse nicht nur dich, sondern auch deine Mitfahrer und andere Straßenverkehrsteilnehmer enorm gefährden kannst!

Ich würde an deiner Stelle erst mal einen Kleinwagen fahren und versuchen langsam den Alltag der Straße zu meistern!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beschnitten123
16.08.2016, 13:34

Ich fahr schon seit einiger Zeit (nicht das ich es kann oder so) und ich würde auch nicht direkt damit fahren sondern mit dem alten Auto meiner Oma:D also wäre es so gesehen mein 2tes

0

Lass dir schriftlich geben dass das Auto keine Schäden hatte und Frage immer nach Zusatz kosten 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Beschnitten123
16.08.2016, 13:33

Ok wird gemacht. Vielen Dank. Werden denn viele unfallwagen als unfallfrei verkauft? auch von offiziellen Händlern?

0

Was möchtest Du wissen?