Ich (14) habe Tränensäcke/Augenringe, was tun?

1 Antwort

Augenringe sind leider Veranlagung. Die kriegt man nicht weg, auch nicht mit einer Schönheitsoperation. Das einzige, was wirklich hilft, ist Concealer.

Schau dir doch mal den "Camouflage" von Catrice an.

Und vielleicht hilft dir auch dies

https://youtube.com/watch?v=fj0jyy8sUpw

Hilfe Augenringe lassen sich nicht wegschminken

Hallo, ich hab ganz tiefe dunkle augenringe und die lassen sich kaum abdecken sie lassen sich heller machen aber das verschwindet nie, ich hab so vieles ausprobiert und auch videos angeschaut alles hilft nichts, ich hab es mal aus neugier ausprobiert und 5 schichten dickflüssigen concealer benutzt, abgesehn davon dass es sch. aussieht wenn man so viel benutzt waren sie immer noch zu sehen. Ich bin echt Ratlos, habt ihr einen Tipp für mich wie ich das hinbekommen könnte? Dank den augenringen sehe ich immer müde und total hässlich aus. :/ PS: Ich schlafe genügend daran liegt es nicht falls jemand schreibt ich soll mehr schlafen gehen.

...zur Frage

Körperliche und äußerliche Beschwerden durch kaputte Psyche? Wie werde ich meine Augenringe los?

Also Leute ich wäre dankbar, wenn mir jemand hier helfen könnte. Ich fange chronologisch mit meinem Problem an. Da ich neugierig bin, möchte ich es sofort wissen, morgen gehts dann zum Arzt. Bis vor Ende Juli 2012 hatte ich ein unbeschwertes erfülltes Leben und war mit meinem Aussehen vollkommen zufrieden. Dann erkrankte ich an einer Schizophrenie, hörte Stimmen auf einmal. Zunächst verlief die Schizophrenie positiv, hatte das Gefühl, dass ich außergewöhnliche Fähigkeiten habe. Dann wurde alles negativ, die Stimmen gaben mir Befehle und ich kämpfte regelrecht im Kopf mit denen und weigerte mich das zu tun was sie von mir verlangten. Die Stimmen beleidigten mich und ich wurde oft wütend, aber alles nur im Kopf. In der Realität habe ich die Wut nicht rausgelassen. Ihr wisst bestimmt wie sich Wut anfühlt. Ich habe meine Wut geschluckt und hatte oft unheimlichen Druck im Kopf. Ich war in der Klinik, Stimmen weg, aber der Druck im Kopf ist immer noch da. Bin immer noch depressiv, gehe nicht zum Psychologen. Zu meinem Hauptproblem jetzt! Mein Aussehen ist mir ziemlich wichtig und seit dieser Krankheit sehe ich nur noch bes*** aus, geschminkt oder nicht egal. Also dieser Druck im Kopf ist jetzt konstant. Ich bekomme das einfach nicht mehr weg. Früher hatte ich das nur wenn ich Stress auf der Arbeit hatte oder wütend war. Egal was ich mache, ob ich mich entspannen will, geht nicht weg. Morgens wache ich mit einem geschwollenen Gesicht auf, habe totale Augenringe, leicht bläulich, als ob ich die ganze Nacht durchgefeiert hätte. Schminke hilft auch nicht mehr. Meine Augen fühlen sich an als, ob die jeden Moment rausplatzen würden, sind rötlich, ich blinzel jede verdammte Sekunde ohne zu stoppen, meine oberen Augenlider sind auch geschwollen, mir kommen Tränen aus den Augen. Mein Gebiss tut weh, wenn ich es in die richtige Position bringe, Also so wie der Ober- und Unterkiefer zusammen gehören, beim lächeln tut mir der Kiefer weh, was ich nicht oft mache lächeln, und fühlt sich einfach falsch an. Meine Muskeln im Gesicht zucken ab und an unkontrolliert., fühlt sich auch manchmal an wie kleine Messerstiche. Mein Gesicht an sich fühlt sich an wie ein Pokerface. Nun zu meinen anderen Körperbeschwerden, vielleicht könnt ihr daraus einen Zusammenhang ziehen. Bin mir nicht sicher, bei dem Organ, meine Lymphknoten tun weh, meine Leber tut ab und zu weh, wenn ich was heißes gegessen habe tut mein Magen weh, irgendein Organ über dem rechten Eierstock tut weh, macht auch Geräusche. Eierstock ist es nicht war beim Frauenarzt. Er meinte könnte der Darm sein. Hatte auch schon eine Magenspieglung, hatte ein Bakterium, habe Tabletten dagegen eingenommen. Meine Beine sind auch oft geschwollen. Ich wache morgens auf und bin immer noch müde, trotz 12 Stunden Schlaf. Zum Abend werde ich wacher. Nun zu meiner Lebenssituation und Lebenseinstellung, bin momentan arbeitsuchend gemeldet, verbringe aufgrund dessen viel Zeit am PC, gehe jeden Tag mit Gewichten für die Beine

...zur Frage

was hilft gegen tränensäcke?

ich bin gerade mal 14 und hab tränensäcke und augenringe, obwohl ich genügend schlaf habe. ich gehe z.b. am wochenende um 1 ins bett und stehe um 14.00 wieder auf. ich hab schon einiges ausprobiert, aber nichts hat wirklich geholfen ): ich fühle mich auch unwohl, weil ich mit den tränensäcken und den augenringen krank aussehe und wie 3tage durchgefeiert.

könnt ihr mir produkte empfehlen, die wirklich helfen ?

danke schonmal im voraus ! :)

...zur Frage

Tränensäcke, geschwollene Augen, was hilft?

ich habe seit einiger zeit tränensäcke. also keine Augenringe, sondern einfach so flüssigkeit unter den Augen. Wenn ich in der früh aufwache( egal wie lange ich geschlafen habe!!!) sind sie am Schlimmsten! Gegen abend werden sie langsam weniger... Ich habs schon mit kühlen, teebeuteln versucht, nichts hat geholfen! es sind ja nicht wie bei Augenringen verfärbungen der Haut ( die könnte man ja leicht überschminken) sondern so dicke, hängende Stellen eben... die sehen so schlimm aus, vor allem weil sie auch noch unterschiedlich stark sind... Hat jemand einen guten Tip was ich noch versuchen könnte?

danke!

...zur Frage

Wie geht das! wieder weg ohne Op?

Ich hatte bei vor einem halben Jahr noch Magersucht und seitdem bin ich einigermaßen stabil. Die meisten Folge meiner Anorexia Nervosa sind wieder verschwunden außer dieser schrecklicken Ringe oder Tränensäcke unter den Augen. Mein Vater hat auch TRänensäcke, aber er ist ja schon mitte 40 und mit 15 hatte er auch nock keine Tränensäcke...Ich gehe mit meinem Problem bald zum Hausarzt. Kann der mir helfen undgibt es eine Chance dass ich sie wieder weg bekomme ?

Sie belasten mich psychisch wirklich sehr, ist in einem besonders schlimmen Fall eine Unterlidstraffung schon mit 15 Jahren möglich?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?