Ich Steuerklasse 5 und möchte bei der Firma jetzt 6. Kann er mir dann 1.20 pro std abziehen?

2 Antworten

Deine Frage ist unklar formuliert.

Steuerklasse VI wird angewandt, wenn man mehr als ein Arbeitsverhältnis, und zwar für das zweite bzw. jedes weitere. Die Höhe der Abzüge ergibt sich aus der Lohnsteuertabelle.

Ich War bei der Firma auf klasse 5 und Wechsel jetzt zu der Firma bei der ich als gering fügig beschäftigt war auf 80 std auf Steuerklasse 5 . Bei der ersten Firma wollte ich auf gering fügig wechseln das macht er nicht er sagt nur auf klasse 6. Will mir aber pro std 1.20 anziehen

0
@depake

Steuerklasse VI ist nun mal ungünstiger als Steuerklasse V, und wenn dein Arbeitgeber sich weigert, das als Minijob zu behandeln, dann ist das sein Recht.

0
@PatrickLassan

Wenn er nicht gering fügig will verstehe ich.. da ich da jetzt auf Steuerklasse 6 gehe möchte ich nur wissen ob er den std Lohn von 10.50 auf 8.80 senken kann ?

0
@depake

Er kann es zumindest nicht mit der Änderung der Steuerklasse begründen.

0

In die Steuerklasse 6 kommt man nur bei mehr als einem Job. Diese Steuerklasse hat die höchsten Abzüge, wodurch der geringere Lohn entstehen kann.

Was möchtest Du wissen?