ich bin vor Kurzem verheiratet und ich habe gleich Blut Gruppe wie meine frau A+. ist vor dem Schwangerschaft muss mann was spritzen lassen?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Wenn ihr beide Rhesus positiv seid, dann braucht ihr euch keine Sorgen zu machen. Auch wenn du negativ und deine Frau positiv wäret, gäbe es nichts besonderes zu beachten.

Lediglich wenn deine Frau negativ und du positiv wäret, dann müsste deine Frau eine spezielle Prophylaxe erhalten. 

Das wird aber erst gemacht, wenn sie schwanger ist. 

Und im Rahmen der Schwangerschaftsvorsorge wird das ohnehin standardmäßig geprüft und ggf. festgestellt (da wird ihre Blutgruppe bestimmt und außerdem wird nach Antikörpern im Blut gesucht und wenn diese Konstellation Frau Rh - und Mann Rh + vorliegt, dann gibt es entsprechende Spritzen, damit es zu keinen Problemen kommt).

Aber sobald die Frau Rh+ ist, gibt es dahingehend keine Probleme, aber trotzdem wird auch hier im Verlauf der Schwangerschaft auf Antikörper getestet, damit nichts übersehen wird.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?