Ibuprofen - Überbrückung, eine Woche

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Das kommt darauf an. Hat sich schon eine Schwellung gebildet? Wenn ja bleibt Dir nichts anderes übrig als den Vertreter Deines Zahnarztes aufzusuchen, denn dann hat sich schon eine Entzündung gebildet und das hältst Du über 10 Tage nicht aus und ist auch zu gefährlich. Sollte eine Entzündung vorliegen wird Dir der vertretende Arzt ohnehin nur ein Antibiotikum verschreiben damit die Entzündung weg geht und die Schwellung abklingt, viel mehr kann Dein Zahnarzt dann auch nicht tun. Dann kannst Du zu Deinem Zahnarzt gehen und den Rest behandeln lassen.

Hallo Xandrodos,

erstmal mach Dir keinen Kopf. Bevor ich mein Beispiel darstelle, der Hinweis das Ibuprofen auf den Magen geht. Hast Du einen empfindlichen Magen (Wenn Du schon mal Geschwüre oder so hattest, also Vorsicht!) musst Du aufpassen.

Mein Beispiel ist folgendes, weil ich mir genau die gleiche Frage stellte:

Ich habe im November 2011 drei Brücken und 8 Kronen bekommen. Nach der Behandlung hatte ich Hammerschmerzen und so nahm ich die Ibus mit 400mg. Ich nahm sie nicht drei Tage, sondern ich nahm sie von Nobember bis Ostern 2012. Wichtig, ich habe sie nach Bedarf genommen. Also Schmerz ist da, mit dem ich nicht leben kann, also Tablette und 10min später alles gut. Ab März habe ich dann nur noch an der Tablette geknabbert, um die Dosis zu senken und zu gucken, ob ich mit weniger leben kann und es funktionierte. Bis Ostern war dann alles vergessen und ich brauchte dann keine Ibus mehr.

Was mir jeder Apotheker und Medizinfachkundige sagte ist, dass es absolut wichtig ist, dass Du vor der Einnahme der Tablette was isst, damit die Magenwände nicht angegriffen werden. Du merkst das, wenn Du aus versehen eine Ibu länger im Mund hast, das Zeug fängt auf der Zunge an zu brennen. Daher ist es wichtig, die Tabletten nicht auf nüchternem Magen zu nehmen.

Aber auch hier mein Hinweis, ich bin kein Arzt und mein Magen ist vielleicht anders als Deiner. Solltest Du merken, dass Du Bauchschmerzen bekommst, dann sofort absetzen und Hausarzt aufsuchen.

Gruß Kleissi

So lange Du Dich an die tägliche Maximaldosis hälst geht das schon, wenn Du sonst keinerlei Nebenwirkungen durch Ibopruphen bekommst.

Vielleicht solltest Du es aber doch mal bei einem anderen Arzt das eine Mal versuchen. Viele Zahnärzte verfügen ja auch im Internet schon über eine eigene Homepage, so das man sich schon mal ein Bild von der Praxis machen kann. Einige Ärzte habe ich schon gesehen arbeiten sogar schon mit Hypnose.

Also, warum nicht mal was anderes ausprobieren?

2 x 200 oder auch mal eine 400 und nur für 10 Tage sind medizinisch absolut unbedenklich. Mach dir keinen Kopf. Aber prima, dass du gegangen bist!

Für diesen begrenzten Zeitraum geht das schon mal.

Aber dann, wenn dein Zahnarzt wieder da ist, solltest du gleich einen Termin machen - auch wenn's bis dahin ja schon viieeel besser ist - so geht's mir nämlich immer!

Hol dir mal aus der Apotheke Chlorhexamed, vielleicht brauchst du dann nicht mehr so viele Tabletten, wenn du damit morgens und abends spülst....

Gute Besserung!

Mit Ibu sollte man es nicht übertreiben, normalerweise nimmt man das auch nur 2 tage. aber ich habe Ibu auch mal 5 tage genommen, weil ich schmerzen hatte. du darfst nur keinen alkohol dabei trinken.

lg

Es gibt auch gute Mittel zur Unterstützung der Mundhygiene, die sagen wir mal, nicht ganz so teuer sind, wie Chlorhexamed. Wobei die Apotheken in der Nähe meistens ja nur die teuersten Sachen verkaufen. So sind sie eben. Wenn Du die Mundhygiene unterstützen willst, kannst Du ein beliebiges Mittel mit Chlorhexidin nehmen.

Wenn Du keine Vorerkrankung hast, kann man Ibuprofen auch mal ein paar Tage länger nehmen. Wenn Dich die Schmerzen sonst ganz aus der Bahn werfen, ist das auch nicht gut.

Was möchtest Du wissen?