ibuflam akut mit cotrim forte?

1 Antwort

Da es sich bei Ibuflam akut nicht um ein Antibiotika oder auch um ein Penicillin handelt, dürfte der Einnahme nichts im Wege stehen. Du kannst, wenn du nicht traust, auch in der Apotheke nachfragen. Die geben dir ebenfalls gerne Auskunft.

Bitte um Hilfe wegen Blasenentzündung und antibiotika

Hallo Habe leider seit einer Woche eine blasenentzündung. Habe COTRIM FORTE 980 mg bekommen. Gestern habe ich den Fehler gemacht und Alkohol getrunken nicht viel. Habe einfach vergessen das ich ja Antibiotika nehme. Mir war so schlecht. Kann da was schlimmes passieren? Heute habe ich cotrim wieder eingenommen und mir geht es so schlecht , kein Appetit , Übelkeit , Schwindel. Hat jemand Erfahrungen mit cotrim? Kann ich es einfach absetzen auch wenn ich es 5 Tage nehmen soll?

...zur Frage

amoxicilllin und cotrim forte? Sehr wichtig!

Ich habe eine blasenentzündung die durch cotrimaxozol nicht weggeht. Nun hab ich meinen arzt angerufen und er meinte ich soll das amoxicillin nehmen welches ich für den notfall zuseite gepackt habe. Nun hab ich aber schon vor ca. 1 stunde ein anderes antibiotikum eingenommen kann ich heute schon mit der amoxicillin einnahme beginnen?

...zur Frage

Beeinträchtig CIPROFLOXACIN 250 mg die Wirkung der Pille. Muss nämlich das Antibiotika aufgrund meiner Blasenentzündung nehmen.. In Beipackzettel steht nichts?

...zur Frage

antiobiotika und pille?

und zwar muss ich jetzt dank einer blasenentzündung 3 tage lang cotrim forte 960mg von ratiopharm nehmen und hab leider keine packungsbeilage da ich die tabletten im krankenhaus einfach so in die hand gedrückt bekommen hab vorhin. ich nehme parallel die pille leona hexal und weiß auch das ein antibiotikum die pille unwiksam machen kann. nun meine frage: ich hab noch 7 pillen und muss 3 tage die tabletten schlucken, bin ich dann nach der pillenpause sofort wieder mit der 1. pille geschützt ?

...zur Frage

Cotrim Forte 960 und Pille Valette: Kann man nach 8 Tagen wieder normalen GV haben?

Hallo!

Ich hab seit 3 Tagen einen Blasenentzündung und nehme seitdem Cotrim Forte. Voraussichtlich noch 2 Tage und dann nicht mehr. Nehme auch die Pille (Valette), mache das aber immer so, dass ich das Antibiotika 4 Stunden nach der Pille nehme, weil ich gehört habe, das die Pille bis dahin im Blut ist. Ich weiß, dass es trotzdem sein kann, dass man nicht komplett geschützt ist und werde in den 7 Tagen nach der letzten Einnahme von cotrim forte dann zusätzlich mit Kondom verhüten falls es dazu kommen sollte :D

Meine Frage ist nun: Kann man dann am 8 Tag nach 7 folgenden korrekten Einnahmen der Pille ohne Antibiotika wieder ohne Kondom GV haben?

Die Apothekerin meinte ich muss 6 Wochen zusätzlich mit Kondom verhüten und ich hab schon öfter eine BE gehabt und dann nach 7 korrekten Pillen danach wieder GV gehabt und da war immer alles gut, nun will ich aber mal wissen ob ich einfach glück gehabt hab da oder ob ich wirklich am 8 Tag wieder geschützt bin!

MFG

...zur Frage

Pillenwirkung Antibiotika Cotrim Forte

Hallo ihr lieben! :-) Und zwar geht es darum dass ich aufgrund einer Blasenentzündung am Dienstag und Mittwoch (19. und 20. Mai) das Antibiotikum "Cotrim Forte" genommen habe. Meine Allgemeinärztin meinte ich soll den gesamten Zyklus noch zusätzlich verhüten, da die Wirkung der Pille nun aussetzt. Allerdings war ich am Mittwoch (21. Mai) beim Frauenarzt, und diese meinte dass das Antibiotikum keine Beeinträchtigung des Schutzes der Pille bedeutet. Nun die Frage wem ich wohl eher vertrauen sollte, und ob jemand damit schon Erfahrungen gemacht hat. :-)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?