Ibuflam (600mg) und ibuhexal (600mg) zusammen nehmen?

Support

Liebe/r castielop,

wir sind keine Plattform für medizinische Fachfragen. Von daher sind Anfragen an die Community zu Themen wie Einnahme von Medikamenten, Wechselwirkungen, (Über-)Dosierung und Medikamentenmissbrauch sehr kritisch: Wirklich fundierte, korrekte und richtige Angaben dazu kann nur ein Mediziner oder anderes Fachpersonal treffen.

Herzliche Grüße

Ben vom gutefrage-Support

5 Antworten

Ibuflam und Ibuhexal sind beides Schmerzmittel, die auf dem Wirkstoff Ibuprofen beruhen, die ebenfalls eine entzündungshemmende Wirkung besitzen. Wahrscheinlich sind sie nur von zwei unterschiedlichen Pharmakonzernen/Herstellern, daher der Namensunterschied.

Wegen der Tageshöchstdosis frage bitte deinen Arzt oder einen Apotheker.

Gute Besserung!

Das ist ein und das selbe Mittel, nur von anderen Herstellern.

Somit würdest du,  unabhängig davon, eindeutig die Tageshöchst Dosis vom Ibu überschreiten.

Und der Apotheker meinte nicht 3 x 3 TZbl. Ibu sondern 3 x 1 Tbl. Ibu ( Eine Morgens, eine Mittags und eine Abends)

Und  du solltest die Dosierung des Antibiotikas unbedingt einhalten. Alles andere ist nicht förderlich für den Heilungsprozess.

43

Das ist korrekt.

Cefaclor 500 mg 2x 1 Tbl. täglich
Ibuprofen 600 mg maximal 4x 1 Tbl. täglich

Wenn du ein anderes Schmerzmittel bei dir besser wirkt, kannst du auch wechseln. Nimm dann einfach bei der nächsten Einnahme etwas anderes.

Ob du Ibuprofen, Acetylsalicylsäure (Aspirin), Diclofenac, Paracetamol oder Metamizol (Novalgin) jeweils in der empfohlenen Dosierung einnimmst, ist egal. Kombinieren solltest du die Wirkstoffe aber nicht, weil sie teilweise addierende Wirkung haben und du eine Überdosierung hervorrufen kannst.

Metamizol ist verschreibungspflichtig. Das solltest du nur nehmen, wenn du es selbst schon mal verschrieben bekommen hast und noch was davon im Haus ist.

0
10

Ich habe hier noch novaminsulfon liegen
Diese Flüssigkeit

0

Die Einzeldosis von Ibuprofen sind Max. 800 mg Tageshöchstdosis 2400 mg.
Mehr sollte man davon nicht nehmen und auch keine anderen zusätzliche Schmerzmittel.
Das einzige wäre, den Notärztlichen Dienst aufzusuchen und statt Ibo etwas anderes zu bekommen.

Was möchtest Du wissen?