Iboprofen 600mg auf leeren Magen

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

hey,

das steht (unter anderem) zur rechtlichen absicherung des herstellers im beipackzettel, da der wirkstoff den magen "indirekt" angreift(systemisch).

ibuprofen ist also keine substanz, die sich im magen auflöst und ihn dann direkt "attackiert", sondern die wirkung ist systemisch.

systemisch bedeutet, der wirkstoff wird aufgenommen und beeinflusst erst danach normale körperfunktionen, indem es die sogenannte prostaglandin-bildung hemmt.
prostaglandin ist sozusagen der natürliche schutz der magenschleimhaut vor der magensäure. die hat immerhin einen ph-wert von etwa 1, was schon der salzsäure nahe kommt!
wenn zu wenig prostaglandin da ist, kann die magensäure der magenwand schaden zufügen. ibuprofen greift also in den natürlichen schutzmechanismus des körpers ein.
deshalb ist es wichtig, etwas im magen zu haben, um die magensäure abzuschwächen, damit der magen damit fertig wird.

die beste möglichkeit ibuprofen einzunehmen ist, wenn man die tablette auf leeren magen einnimmt, etwa 20 minuten wartet bis sie sich zum größten teil aufgelöst hat und erst dann etwas isst. ein belegtes brötchen wäre zb ideal.
so verhindert man, dass sich der wirkstoff schon vorher mit dem nahrungsbrei vermischt und dieser nur langsam aufgenommen und daher auch nur schwach schmerzlindernd wirken kann. .
aber wenn du schon ein bisschen was im magen hast, ist es auch nicht schlimm.
man sollte sich halt nur nicht vorher den bauch so richtig vollschlagen.

lg und eine schnelle genesung wünsche ich dir :-)

Hallo lob1998,

sollte man wirklich nicht. Manche bekommen Magenbeschwerden . Übrigens sollte man die meisten Medikamente nicht auf leeren Magen einnehmen. Es dient dazu deinen Magen zu schützen. Wenn du einfach nichts essen kannst dann nimm sie so und trink ausreichend hinterher. Durch einmal ohne Nahrung einnehmen, sorgt das für keine all zu großen Probleme.

Keine Milchprodukte essen ! Der Wirkstoff kann danach nicht oder nur wenig in den Körper aufgenommen werden. Daraus folgt eine Wirkverminderung bis Wirkungsverlust.

(wurde mir zumindest so erklärt, als ich das selbe Medikament nehmen sollte)

gruß, Alex

Stimmt genau!

1
@ede45

hey,

ihr beide habt da theoretisch vollkommen recht!

aber die bioverfügbarkeit ändert sich nicht ganz so drastisch. es werden einige komplexe gebildet, aber das macht nur einen kleinen teil aus.
man muss die tablette ja nicht mit nem liter milch runterspülen, aber etwa ein joghurt zu einem brötchen etwa 20 minuten nach der einnahme auf leeren magen ist schon in ordnung :-)

hab da auch noch was in meinem eigenen beitrag zu geschrieben, falls euch der interessiert.

ansonsten wünsche ich noch einen angenehmen abend ;-)

2

Sicher kannst du die auch auf leeren Magen nehmen, da ist nur die Gefahr das du sie erbrichst. Es reicht wenn du vorher eine Suppe isst. Es ist egal welche Tabletten das der Körper Nahrung hat.

Klar. Dir wird höchstens etwas schlecht davon. Aber immer noch besser als die Schmerzen ganz ohne Mittel aushalten zu müssen.

Ich würde in dieser Situation sicher Magenschmerzen bekommen. Allerdings habe ich von der Tendenz her recht schnell Probleme mit einer (beginnenden) Gastritis, reagiere also recht schnell auf solche Sachen ....

Das darfst du in diesem Fall ruhig machen! Wichtig viel hinterher trinken! Aber bitte nur Wasser! Nichts anderes!

Bei akuten Schmerzen kann man mal eine Ausnahme machen. Wird nichts beeinflussen.

Ich habe schon in vergleichbarer Lage Iboprofen auf leeren Magen eingenommen. Wer allerdings einen empfindlichen Magen hat, sollte es besser nicht tun. Was ist denn mit trinken? Z.B. ein Glas Milch?!

Ouh, Milch und Weißheitszahn-OP verträgt sich angeblich nicht so gut..

0

Es kann sein, dass der Magen dann rebelliert. Probier ein bisschen Banane oder etwas Kartoffelbrei dazu zu essen. Oder ein bisschen Suppe. Gute Besserung.

Danke, aber bis ich was essen darf dauert es noch 2 Stunden.. Dann gibt es Suppe ^^

0
@lob1998

Dann guck ob du es aushalten kanst, wenn nicht, nimm die Tabletten. Vielleicht bekommst du vom Magen her auch nichts mit.

1

Ein Mal kannst Du das unbedenklich machen. Etwas Wasser dazu und gut ist.

Die Empfehlung nicht auf leeren Magen gilt nur bei häufiger Einnahme. Denn es greift die Magenwände an. Aber nicht bei einmaliger Einnahme.

Was die anderen hier schreiben über angebliche Beschwerden ist Blödsinn.

Nein! Da musst du dich bestimmt übergeben! Kühl lieber die backen oder trink einen beruhigungstee

Was möchtest Du wissen?