Ibogain gegen psychische Probleme fundierte Ärztliche Meinung gefragt?

4 Antworten

Hallo ChipmunkXXL,

sorry. aber ohne ausführliche Anamnse (Befunderhebung) etc. kann Dir niemand hier dazu oder davon abraten. Bitte um Verständnis, aber das geht nunmal leider nicht per Ferndiagnose.

Bitte wende Dich an einen Arzt Deines Vertrauens: Hausarzt/-ärztin, Psychotherapeut/in etc. Es wäre unverantwortlich und widerspräche jeglicher Fürsorge- und Sorgfaltspflicht, Dir aus der Ferne ein Medikament zu empfehlen.

Alles Liebe und Gute für Dich

Buddhishi

Eigentlich möchte ich ja nur jemanden finden (einen Arzt) der sich damit auskennt,

dass ich dann mit diesem z.B. mein Problem bzw. meine Probleme besprechen kann,

und ggf. er dann dies einsetzt, oder falls es verwenden werden könnte, dann vielleicht konsiliarisch für meinen Psychiater und meine Hausärztin tätig werden könnte. Eventuell in der Form, dass man sie über diesen Stoff hinreichend informiert. Also suche ich schon nach einem Arzt, möchte ja keine Fernverschreibung, ich möchte nur jemanden finden der dies kennt und vielleicht Erfahrung damit hat. Um zu wissen und mit dem/den Ärzten erörtern zu können ob dies eine Möglichkeit wäre.

0
@ChipmunkXXL

Du wirst keinen Arzt finden, der dich damit therapiert, weil Aufgrund von Nebenwirkungen und der nicht gegebenen toxikologischen Unbedenklichkeit die Verwendung von Ibogain als Arzneimittel für die Zukunft ausgeschlossen bleiben wird.

https://de.wikipedia.org/wiki/Ibogain

0

ich würde dir raten dich an einen Psychaiter oder neurologen zu wenden, die wissen ,eist doch recht gut bescheid.

ich selber denke die meisten Ärzte handeln nix von süchtigmachenden Stoffen ( Tavor, benzos,  wurde in der Psychatrie auch recht züging ausgeschlischen.)

Leider weiß nicht jeder Arzt über alles bescheid.

Ich suche nur Erfahrungen damit und möchte dadurch

an einen Fachkundigen Arzt kommen, der darüber Bescheid weiß,

da doch nicht so viele Ärzte je davon gehört haben.

0
@ChipmunkXXL

Du wirst keinen Arzt finden, der dich damit therapiert, weil Aufgrund von Nebenwirkungen und der nicht gegebenen toxikologischen Unbedenklichkeit die Verwendung von Ibogain als Arzneimittel für die Zukunft ausgeschlossen bleiben wird.

https://de.wikipedia.org/wiki/Ibogain

0

Selbstverständlich gibt es unter den hunderttausenden von Nutzern hier auch Ärzte.

Nur werden gerade DIE Dir keine Ferndiagnosen ausstellen. Dazu musst Du Dich schon mit den Laien zufrieden geben.

Ich möchte doch lediglich einen Arzt finden der sich mit dem Stoff auskennt. Niemand hat hier etwas von Diagnose stellen gesagt.

Genau lesen bitte!

0
@ChipmunkXXL

Du wirst keinen Arzt finden, der dich damit therapiert, weil Aufgrund von Nebenwirkungen und der nicht gegebenen toxikologischen Unbedenklichkeit die Verwendung von Ibogain als Arzneimittel für die Zukunft ausgeschlossen bleiben wird.

https://de.wikipedia.org/wiki/Ibogain

0

Was möchtest Du wissen?