Ibiza oder lieber Dubai?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Wann möchtest du Urlaub machen? Ich frage, weil Dubai zwar sehr schön ist, aber in den Sommermonaten unerträglich heiß. (Temperaturen von 45 Grad im Schatten und mehr.)

Wenn du dich also mit der Idee anfreunden könntest, irgendwann zwischen Oktober und April Urlaub zu machen, würde ich Dubai empfehlen. Sonst nicht, außer du bist ein Salamander.

Wie kommst du gerade auf die beiden Destinationen? Außer der Tatsache, dass beide einen Strand haben, haben sie wirklich nichts gemeinsam. Auf Ibiza feiert man hauptsächlich. Dubai ist eher eine Stadt zum Sightseeing oder Shopping.

Da hättest du gleich sagen können: "Mallorca oder Pyongyang...mhhh" :D

Aber ich würde Dubai bevorzugen, da ich auf diese "Mallorca, Ibiza Sche***" nicht stehe, sondern mir lieber interessante Städte angucke bzw. neue Kulturen kennenlernen will.

Für relaxen beides nicht.

Zum relaxen z. B. Denia auf dem spanischen Festland, Madeira, oder wenn es aufs Geld nicht ankommt, Malediven, Mauritius.

Ibiza und Dubai sind nun wirklich in jeder Hinsicht absolut vollkommen unterschiedliche Destinationen und wohl die einzige Gemeinsamkeit welche beide zu bieten haben, das wäre die Tasache das beide eben auch genügend Strände besitzen. Sonst aber kommt es hier natürlich ganz speziell darauf an was für dich eben sich zu erholen bedeutet und was mehr deinen eigenen Präferenzen entspricht und diese musst Du schon selber herausfinden. Es bringt nichts, wenn dir der eine oder andere User seine Entscheidung mitteilt, die letztendlich zu deiner eigenen Sichtweise durchaus auch contraire stehen könnte.

Ich würde Dubai bevorzugen.

Wenn du Einkaufszentren suchst, wo alles ein bisschen teurer ist als bei uns, dann bist du in Dubai richtig!

Das billigere damit ihr mehr ausgeben könnt😅

Relaxen? Malediven oder Fuerteventura...da gibt es nicht viel, was ablenken koennte.

Ibiza ist eher ein Ort zum Partys machen und Dubai zum erholen. Also würde ich dir Dubai empfehlen.

Was möchtest Du wissen?