IBAN und BIC Nummer aber keine Konto oder Bankleitzahl?

11 Antworten

Ab nächstes Jahr gibt es nur noch SEPA- Überweisungen mit IBAN und BIC, aber die IBAN setzt sich aus dem Landescode (DE), einer zweistelligen Kennzahl, der Kontonr und der Bankleitzahl zusammen.

Die IBAN und die BIC werden die Bankleitzahl und Kontonummer ab Februar komplett ersetzten. Bis dahin sind noch beide Varianten möglich.

Bankleitzahl und Kontonummer kannst du aber bei deutschen Bankverbindungen aus der IBAN entnehmen. Streiche vorne einfach die beiden Buchstaben (DE) und die ersten beiden Ziffern. Die Bankleitzahl sind dann die nächsten acht Stellen. Dahinter kommt (zehnstellig) die Kontonummer. Ist sie kürzer wird sie vorne mit Nullen aufgefüllt. Die kannst du weglassen.

Es wird sich im Februar des kommenden Jahres ändern! Viele Unternehmen stellen aber jetzt schon um. Wenn also dein Überweisungsformular schon so vorgedruckt ist,dann mußt du es benutzen! Du findest auf deinem Kontoauszug unten rechts deine eigene Nummer,die du bei den neuen Formularen einzusetzen hast. Ansonsten ist man dir auch am Schalter deines Bankinstitutes behilflich. Bei Daueraufträgen wird es im Februar 2014 automatisch von den Banken geregelt!

Was möchtest Du wissen?