7 Antworten

Die International Bank Account Number, kurz IBAN genannt, ist eine international standardisierte Nummer, welche jedes Girokonto in einem der an diesem System teilnehmenden Länder eindeutig bezeichnet und definiert. Früher ausschließlich im internationalen Zahlungsverkehr erforderlich, muss die IBAN seit der Einführung der ebenfalls EU-weit einheitlichen Euro-Überweisung in diesem Jahr auf jedem Überweisungsträger angegeben werden, der nach dem SEPA-Verfahren aufgebaut ist. SWIFT ist die Abkürzung für "Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunications". Der Begriff "Telekommunikation" klärt auch gleich ein häufiges Mißverständnis: Über SWIFT wird kein Geld ausgetauscht, sondern nur Nachrichten. In diesen Nachrichten teilt dann eine Bank zum Beispiel einer anderen mit, daß für deren Kunde ein Überweisungsauftrag vorliegt, dessen Gegenwert sich die Empfängerbank bitte zu folgendem Termin von dem genannten Verrechnungskonto holen möge und an den Zahlungsempfänger weitergeben soll. Ebenso gibt es aber Nachrichtentypen für Auszüge, für das Dokumentengeschäft, für Wertpapier- und Devisenhandelsgeschäfte etc.

Das ist mal eine fundierte ausführliche und richtige Antwort. Dafür gibt es hier selten einen DH, deshalb von mir einen DH !!!

0

IBAN. International Bank Account Number. Eine international standardisierte Kontonummer, bestehend aus dem ISO-Ländercode (zweistellig), einer Prüfziffer (zweistellig), dem nationalen Bank-Code (in Deutschland die Bankleitzahl) und der Kontonummer. Die Länge der IBAN ist je nach Land unterschiedlich (max. 34 alphanumerische Zeichen), aber innerhalb eines Landes einheitlich.

BIC. Bank ldentifier Code, auch SWIFT-Adresse genannt: eine weltweit eindeutige Bezeichnung für ein Kreditinstitut.

SWIFT. Society for Worldwide Interbank Financial Telecommunications; belgische Gesellschaft, die für Telekommunikation zwischen Banken weltweit sorgt. Der Swift-Code ist dasselbe wie der Bank Identifier Code (BIC). Siehe BIC.

http://www.iban-rechner.de/glossar.html

Wer mal ein Auslandsbanken - Verzeichnis mit nahezu allen Bank Codes weltweit sucht ! http://www.bankers-telenet.com !

Nutze auch viel den kostenlosen IBAN-Rechner auf der Seite.

Für eine Überweisung aus dem Urlaub hat mir der Service "Einzeleintrag kaufen" letztens auch schon geholfen. Bei einer ausländischen Bank ohne ausreichende Sprachkenntnisse nach einem Bank Code einer anderen ausländischen Bank zu fragen war mir dann doch zuviel!

Das sind Codes, die nötig sind, um Überweisungen ins EU-Ausland zu tätigen. Sie sind zu finden auf jedem Kontoauszug und müssen vollständig in das Überweisungsformular eingetragen werden.

Swift ist quasi die Bankleitzahl. IBAN hat Kaesbrot erklärt.

International Bank Account Number - für Auslandüberweisungen (damit man weiß in welchem Land der Sitz ist).

Swift? kA

http://de.wikipedia.org/wiki/SWIFT

0

swift ist die kennzahl der bank, auch bic genannt. iban ist deine kontonummer. für auslandsüberweisungen brauchst du beides

0

für auslandsüberweisung deine nummer

Was möchtest Du wissen?