i7-6700K wegen Überspannung kaputt?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

4.6ghz und 1,38 Volt und unter Last unter 60 Grad. Das kann nur ein sehr guter Lüfter oder eine Wasserkühlung.

Schau dir insbesondere die Kerntemperaturen. 

Als Belastungstest kannst du einmal: HeavyLoad (nur CPU) verwenden. Das bringt eine normale Vollast.

Kannst aber auch für Extremwerte Prime95 (maximum Heat) man anschmeißen und mind 10-20 Minuten laufen lassen.

ZU deiner Frage: Ich denke mal Nein. Die CPU ist nicht beschädigt. Eher ein problem der Lüftersteuerung.

Evtl setzt du sich mal mit den Tool Speed Fan auseinander.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?