i5 7200u zum Videobearbeiten?

3 Antworten

Hi,

wenn du Videos in Full-HD (1920x1080) schneiden und bearbeiten willst, reicht ein i5 7200u definitiv nicht aus.

Der i5 7200U ist nur ein 2-Kern-Prozessor, du brauchst aber ein 4-Kern-Prozessor, z. B. der i5-6300HQ.

Nie im Leben. Ich habe einen 2 Kern Prozessor, den i5 (!) 4210U und ich kann locker schneiden. Da wird er zu 30% nur ausgelastet!

0

Moin, moin @hvw99,

theoretisch ja.Bei einem Notebook hast Du immer das Problem, der Erweiterbarkeit!  Es gibt jetzt den neuen Intel Prozessor:

https://www.golem.de/news/intel-pentium-g4560-im-test-fuer-60-euro-ein-kracher-1702-125715.html

Meine Frage wäre hier: Notebook oder doch einen PC!!!

Weil, wenn Du Dir hier ein PC hast und der Gut ist, kannst Du dort bessere YouTube Filme machen, wie auf dem Laptop....

Gruß

Der Geier

Bin aber auf die Mobilität angewiesen

1

Im Grunde geht es sogar mit dem kleinsten Celeron, denn so lange Du da den Schnitt bearbeitest, wird noch gar nicht so viel Rechenleistung gebraucht, denn diese Schnittprogramme liefen ja schon auf 486er Rechnern. Und wenns dann ums Rendern geht, ist es ja letztlich egal, ob der heute das in einer Stunde oder in zwei berechnet, wo du ja nicht am Recher sitzen musst, oder wie damals (mit dem 486er) dann halt die ganze Nacht, ist ja eigentlich egal.

Das ist leider nicht richtig, was du da schreibst.

Bei Videos in Full-HD wird während des Schneidens schon sehr viel Rechenleistung abgerufen, weil die Videovorschau in Echtzeit erstellt wird. Wenn dann die Rechenleistung nicht vorhanden ist, wird die Vorschau ruckeln und somit das Schneiden unmöglich machen.

Somit wäre es auch unmöglich mit den kleinsten Celeron zu schneiden.

0
@herja

Wieso? Ich machs mit nem 9 Jahre alten Core Duo, warum sollte da irgend ein aktueller Rechner nicht langen? Aber gut, so eingestellt, dass die Vorschau eben auf SD runterskaliert ist, reicht ja...

0
@CATFonts

Klar reicht das, allerdings gibt es viele Programme die diese Funktion nicht haben und wenn, nicht benutzt werden.

0

Videoschnitt mit i5-4670 = 8Gb oder 16 Gb Arbeitsspeicher?

Hallo, Ich möchte mir gern einen Pc mit einem i5-4670 Prozessor kaufen. Das Anwendungsgebiet umfasst fast zum ganzen den semiprofessionellen bis professionellen Videoschnitt, und Ich möchte fragen, ob beim Videobearbeiten 8Gb Highspeed RAM ausreichen oder 16Gb Highspeed RAM besser wären. Lohnt es sich wirklich für einen i5 sich 16 GB RAM zuzulegen? Danke für Antworten.

...zur Frage

i5 6600k oder i7 6700k für Gaming und Videobearbeitung?

Hallo erstmal, ich habe da eine frage, unzwar würde ich mir einen neuen gaming-pc zambauen. Und ich spiele halt sehr viel minecraft und habe auch mit videobearbeitung (yt) zu tun. Und deshalb meine Frage. Soll ich mir lieber einen i5 6600k oder einen i7 6700k holen? Der i7 kostet halt 100€ mehr, was wie ich finde, sich vollkommen lohnt da er hyperthreading besitzt. Also lieber einen i5 oder einen i7? Ich bedanke mich schonmal im vorraus für hilfreiche antworten.

LG Euer Dome27

...zur Frage

MOV Dateien in Vegas Pro 15 Ruckelnde Vorchau?

Hallo erstmal,

immer wenn ich dateien meiner Spiegelreflex (MOV Dateien) in vegas pro bearbeiten will ruckelt meine Vorschau. Es ist unmöglich etwas damit zu schneiden. Ich habe sonst keine Probleme mit anderen Videoformaten, nur bei MOV Dateien ist das so.

Die Auflösung in der Vorschau runterstellen bringt nichts. Ich finde nirgends im Internet eine Erklärung dafür. Hat jemand eine Lösung dafür parat?

Falls es jemandem etwas bringt hier sind die Technischen Daten meines PC's:

Grafikkarte: AMD Radeon R9 200 Series

Prozessor: 4mal Intel(R) Core(TM) i5-4430 CPU @ 3.00GHz

Installierter Arbeitsspeicher (RAM): 8Gb (7,88Gb verwendbar)

Betriebssystem: Windows 7 Home Premium 64-Bit

...zur Frage

Reichen 4gb Ram zum Video schneiden?

Hi, ich habe vor mir ein Ultrabook mit 5200u i5, 256gb ssd, und 4gb ram zu holen. Reichen diese 4gb fürs Video schneiden und Minecraft zocken?:)

...zur Frage

soll ich nen i7 oder i5 zum zocken holen?

...zur Frage

CPU Kühler TDP?

Hallo, Ich habe den Intel Core i5-8600K und möchte einen geeigneten CPU Kühler holen. Jetzt hat der i5 glaube ich eine TDP von 90W. Meine Frage ist, wieviel Watt denn bestenfalls der CPU kühler nun haben sollte. Es soll auch für Übertakten ausreichen und kühl bleiben. Ich möchte keine Wasserkühlung. Ich habe jetzt bereits einen Kühler mit 150W TDP gekauft von bequiet und frage mich nun, ob das ausreichen wird. Danke

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?