i5 5470 oder xeon e3 1230 v3 zu r9 280

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Da es den i5 5470 nicht gibt, würde ich den E3 kaufen.

Besser noch den E3 1231v3. Ist der "Nachfolger", taktet etwas höher und kostet nicht mehr.

Oh ich meinte 4570

0
@DerXCrafter172

Dann würde ich trotzdem den Xeon wählen

Die 40 Euro Aufpreis können sich lohnen - je nach Anwendung, da der Xeon HT unterstützt und den vollen L3 Cache bietet, wie sonst nur die i7-Reihe (die mehr kostet).

Auch die Auslastung kommt immer ganz auf die Anwendung an.

0

Was soll denn ein 5470 sein? Achso der 4570.

Der Xeon ist fast auf dem Niveau der i7, und ist besser als der i5.

Deine CPU nur bei 50% ist doch herrlich, das heißt sie bremst nicht das System aus.

Ein intel Xeon zum zocken ist völlig überzogen, ich verbaue Xeons nur auf Kundenwunsch (dann aber Multiprozessor mit 2 Stück )für CAD-workstatons. Wenn dann i7 4930 oder 4960.

Aha dann scheinst du wenig Ahnung zu haben.

Der Xeon E3 1231v3~ 220€

Der von dir genannte I7 540€

Kostet mehr als das Doppelte und ist nur geringfügig schneller.

Der Xeon ist nicht überzogen, dein i7 ist es aber.

0
@Havege

Ich habe den xeon mit den Hochleistungsmodellen für über 1000 EUR verwechselt, sorry.

0

der 1231er hat aber ein besseres P/L verhältnis, da keine integrierte GPU enthalten ist

0

hab den e3 in verbindung mit ner GTX 780, kommt nicht über 40%

Ist doch besser wenn die Auslastung niedriger ist!

Und bitte beim nächsten mal ein bisschen mehr auf dein deutsch achten !

Was möchtest Du wissen?