Lohnt es sich von einem i5 3570 auf einen i7 4790k upzugraden?

... komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis besteht aus 2 Abstimmungen

i7 4790k upgraden 100%
i5 3570 bleiben 0%

4 Antworten

Der bremst die Grafikkarte nicht. Ganz sicher nicht.

Trotzdem kannst du das machen, wenn du das für 250€ verkauft bekommst, ist das durchaus kein schlechter Deal. Ob du lieber den 6700K nehmen willst, musst du selber wissen. Meiner Meinung nach nicht lohnenswert, der einzige nennenswerte Unterschied zum i7 4790K ist der DDR4-Support, und bis die höhere DDR4-Bandbreite wirklich Vorteile bringt, ziehen noch ein paar Jahre ins Land.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von xxDrake1997xx
13.11.2015, 18:25

Okay,dann werd' ich dies wahrscheinlich tun..^^

0
i7 4790k upgraden

Ich sehe es genauso wie Bounty1917... Ich würde mir den i7 4790k holen, da du durch das Verkaufen deiner alten CPU noch ganz ordentlich was reinbekommst. Auf einen i7 6700k würde ich nicht setzten. Mir reich der Leistungsunterschied von ddr4 zu ddr3 nicht wirklich, um mir einen 17 6700k zu holen. Und die paar Watt im Jahr interessieren mich dann auch nicht. Der 4790k ist auf jedenfall eine super Wahl!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
i7 4790k upgraden

Das ist sicher der bessere Prozessor, aber ob dir der Gewinn an Rechenleistung wirklich den erhofften Vorteil bringt, und ob dir das den Aufpreis wert ist, ddas musst Du selbst entscheiden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Oder soll ich etwas drauflegen und mir einen i7 6700k mit DDR4 Ram holen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?