i5 2400 mit GTX590 / GTX690

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

kein ding... die schlucken die nächste generation noch ;) danach muss man sehen

hab hier mal eine tabelle gefunden die bis zu 590 geht mit verschiedenen CPU`s

http://www.computerbase.de/artikel/grafikkarten/2011/bericht-gpu-braucht-cpu/3/

würd ich jetzt nicht drauf schwören auf die zahlen aber als anhaltspunkt ok...

sogesehen werden sie fortlaufend immer etwas langsamer im verhältnis aber es ist wie du bei der 590 sehen kannst nicht drastisch... bei der 690 wirds dementsprechend mehr sein aber immernoch im grünen bereich ;)

ist doch anschaulicher als nur "geht" ;)

0
@sNaKeE86

vielen Dank :D deine antworten sind immer klasse :D ja so wies aussieht dürfte die CPU die 690 noch einigermaßen gut packen. Ist praktisch ja nur ein geringer getakteter 2500. Wie schon beschrieben wollte ich mit der CPU noch ein wenig warten ^^ Ich sehe nämlich auch keinen grund den i5 auszutauschen. Dann kann das Grafikfeuerwerk im Sommer ja anfangen :D

Du bekommst natürlich den Stern ;)

0
@sNaKeE86

musst nur leider noch ein bischen warten, dank der 24H grenze

0

Ja, also das heisst die nächste Generation bremst er aus, da ja die Kepler (GTX 6xx) Grafikkarten PCIe 3.0 besitzen werden und aber dies nur durch die Ivys und natürlich auch einem entsprechenden Board unterstützt wird. Lg

PCIe 3.0 ist doch nur marketing... es gibt keinen leistungsunterschied, da der 2.0 standart mit 500mb/s pro lane nichtmal ausgereizt ist.... selbst von PCIe 1 auf 2 lag der leistungsunterschied bei 1-2%.... das argument ist also vollkommen fehlplatziert... ich frag mich wie man sich sowas zusammenreimen kann ?! das bekommt man doch noch nichtmal in ner schlechten computerzeitschrift erzählt oder?

0
@sNaKeE86

Tut mir leid Allwissender... :P

Kann schon sein dass man nichts merkt ich weiss nur dass Diese Pcie 3.0 besitzen und dies nur durch Ivys unterstützt wird. Aber wozu dann der neue Standart?

0
@luecu96

PCI E 3.0 ist wohl weniger für den nativen Geschwindigkeitsvorteil gedacht (Ausser der VRAM der Karte läuft voll und muss mit den Hauptram ausgetauscht werden). Da macht sich die hohe Bandbreite mit Sicherheit bezahlt. Der Ram-Legg sollte kaum noch spürbar sein.

Vorteile sind wohl auch bei der Bandbreite gedacht im Sinne von Resourcenersparnis. Mit 8 Lanes kann die Bandbreite von 16 Lanes (2.0) erreicht werden. Das wiederrum spart Strom und auch Recourcen in der Boardarchitektur. Boards können günstiger gestaltet werden mit einer 32x Lane-Anbindung die wiederum mehere Ports teilen können (mechanisch und elektrisch). SLI und Crossfire wird mit 2x 4 Lanes laufen usw...

Aber denkt doch auch mal an Controlerkarten oder SSD´s. PCI-E ist nicht nur eine "Halterung" für Grafikkarten. Gerade im Bereich von Controllerkarten ist PCI-E 3.0 eine Sinnvolle Sache.

PCI 3.0 ist also nicht in allen Belangen schwachsinnig oder nur eine Marketingstrategie. Marketing ist nur zu behaupten PCI E 3.0 bringt native Geschwindigkeit für Grafikkarten - denn das ist falsch.

Gruss und gute Nacht zusammen.

ekmi

0

Guten Abend JG265 ,

Da musst du dir keine Sorgen machen - Der I5 2400 wird die GTX590 bzw GTX690 nicht ausbremsen .

die Ivy ist 10% schneller bei 10% stromersparnis. eien Wert der kaum bemerkbar ist.

je nach modell

und auf welche frage war diese antwort ?! :P

0
@sNaKeE86

na weil du auf die ivy wartets. und der unterschied halt zu gering ist..

Aber ich denke das des auchmit 2400 ordentlich funtz

wenn dir dann nen I5 3xxx Draufstetz mage das dann richtig gut klappen

0
@Kevinchen

der fragesteller hat doch geschrieben, dass er sowieso warten wollte und den 2400 benutzen will ;)

deine 2. antwort passt jetzt besser :D

0

Hallo

Die Gtx 590 passt zu der Cpu.

jo thx

0

Was möchtest Du wissen?