i3 6100+rx470 oder i5 6400+rx460?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ich empfehle klar und deutlich die Kombi mit dem i5 und der RX 460 denn Grafikkarten aufzurüsten sind vom Aufwand nicht so aufwendig wie ein neuer Prozessor.
Bei der RX 460 empfehle ich dieses Referenzmodel von der Marke Gigabyte denn dieses Modell bietet einen halbwegs leisen und starken Kühler: https://www.amazon.de/dp/B01JPAVZQI/ref=cm_sw_r_cp_api_sEb9xbEC6MG4B

Außerdem ist dieses Model schon ab Werk übertaktet was wiederum mehr Leistung bringt.

LG Martin

also ich würde tatsächlich zum i3 + rx 470 greifen ... grund : 80% aller Spiele sind eher GPU-lastig.

ich hab bis zum Anfang des jahres noch GTA5 auf einem i3 3200 gezockt ... Die CPU macht also so einiges mit. Auch wenn da nen i3 dran steht.

Allerdings ist es viel einfacher eine GPU zu tauschen ;) Könntest auch nen i5 kaufen und die 460 ... dann kannst du halt full hd und mittlere details spielen ... wenn man mehr geld da ist , kannst du immer noch die 460 verkaufen und dir eine 480 oder 470 kaufen.

Da du in die Zukunft schauen willst geht hier der weg klar in Richtung I5, der 6400 ist gut, wobei ich persönlich dir den 6600 ans Herz legen würde für einen Gaming PC, der kostet nicht wirklich mehr, ist aber deutlich besser.

Kommt drauf an was du spielen willst... Für GTA beispielsweise brauchst du den besseren Prozessor, sonst wird er zum bottleneck, für viele Shooter reicht aber der i3.

Ist beides doof, hol dir i3 + rx460 und dazu eine SSD :)

Bei Spielen die wenig Kerne, aber Power brauchen, ist der i3 besser da höherer Takt. Bei Spielen die 4 echte Kerne haben wollen, ist der i5 besser, denn der i3 hat nur 2 echte und 2 simulierte.

Wenn du später aufrüsten willst, dann den i5 und die 460. Schau dir die Preise der alten Prozessoren für den Sockel 1150 an, sie sind noch genau so teuer wie zur Markteinführung vor zweieinhalb Jahren. 

Grafikkarten dagegen fallen schnell im Preis.

ich werde glaub ich dann in richtung i5 gehen weil grafik werde ich eh irgendwann austauschen:)

Nimm den i5 mit der 460. Dann kannst du später eine Bessere Karte nachrüsten.

Das Wort gaming passt mit keinem dieser Teile (außer vil. einigermaßen dem i5) zusammen.

Was möchtest Du wissen?