I Nach sieben Jahren will meinEx ins Haus. Geht das?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

http://www.juraforum.de/lexikon/nutzungsrecht Was steht denn im Kaufvertrag drinnen, wenn ihr jeweils zu 50 % im Grundbuchamt eingetragen seid, so wuerde ich spontan sagen, dass er auch dort wohnen kann. Oder hast du ihn ausgezahlt und aus dem Grundbuch austragen Lassen. Ich wuerde mich schnellstens an einen Fachanwalt wenden.

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von User6327
08.02.2017, 09:58

Wir haben schon Gerichtstermin im März, natürlich sind wir anwaltlich vertreten. Er verlangt dass ich aus dem Haus ausziehe damit er einziehen kann und jetzt habe ich schon etwas Angst

0

Natürlich kann er keinen Eigenbedarf anmelden, das wäre evtl. etwas anderes wenn du dort nur zur Miete wohnen würdest.

Der Typ ist sicherlich nicht ganz klar im Kopf.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigenbedarf ist eine komplizierte Sache, die am besten ein Anwalt beurteilen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,

du hast doch auch einen Eigenbedarf.

Daher muss man sich einigen. Offenbar hat man beim Vermögensausgleich bei der Scheidung, das Haus vergessen?!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?