I Movie- Videos plötzlich mehrere GB groß! Hilfe!

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ich bin erst Neu bei "gutefrage" und hoffe dass Ihr zwischenzeitlich die Ursache gefunden habt. Aber für die, die diese Probleme immer noch haben, hätte ich vielleicht Hilfe. Wenn Ihr Filme Importieren wollt und alles vorbereitet habt. Z.B. "Neues Ereignis" oder Ereignis "Februar-2013", dann seht Ihr etwas runter ein Feld um die Importier Grösse zu wählen. Dort die Einstellung "Gross" wählen. Beim ersten Mal habe ich für eine Stunde Video mit der andern Einstellung ca. 100GB gebraucht. Bei "Gross" 10x weniger also ca.10GB. Diese Grösse ist aber normal, das brauche ich ob Full-HD oder mit den alten MiniDV Kassetten. Und jetzt könnt Ihr neben dran auf Importieren klicken. - So jetzt zum Problem dass im Projekt einzelne Clips schwarz sind. Ein Clip in der Ereignis-Mediathek mit dem Namen z.B. "Februar-2013" kann man immer umbenenne, nicht aber wenn er in der Projekt-Mediathek verwendet wird. Verändert Ihr etwa nur ein einziges Zeichen im Namen, so kann die Projekt-Mediathek den Clip aus dem Ereignis nicht mehr erkennen. Der Clip bleibt also Schwarz und die Szene muss neu vom Ereignis ins Projekt gezogen werden. Auf ein gutes gelingen. LG mamona63marcel

Hi,

naja, das hat man schon öfter gehört, aber ich glaube, da ist mit der Video-Größe alles in Ordnung. Vermutlich ist deine Cam neu und filmt in HD? Dann sind mehrere GB ganz normal.

Warum iMovie diese Fehler produziert weiß ich nicht, aber vermutlich ist das einfach ein Bedienfehler.

Was möchtest Du wissen?