I bin voraussichtlich in der 3 SSW, ich hab vorher nie gejoggt, gestern dann ne halbe Stunde. Ich hab so Angst das das was geschadet hat. Was meint ihr?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bewegung und Sport sind auf jeden Fall gesund. Auch während der Schwangerschaft. Mir wurde allerdings während meiner (Risiko-) Schwangerschaft vom joggen und von Leistungssport abgeraten. Ich würde es also erstmal lassen am Besten. Aber die Wahrscheinlichkeit, dass etwas passiert sein könnte sind dennoch gering :) alles Gute!

Nein, einige sagen sogar, es sei gesund (wenn man es nicht übertreibt) für das Ungeborene.
:)

Nein Quatsch. Da ist sicher nichts passiert. Bewegung schadet nicht - auch in der Schwangerschaft. Du solltest nur darauf achten das du dich nicht überanstrengst.

Spreche doch einfach demnächst mit dem FA drüber.

Lg

HelpfulMasked

Bist du sonst sportlich? Ich denke, dass du dir keine Sorgen machen musst. Der Embryo ist noch so winzig und jetzt bereits geschützt. Dennoch würde ich auf Nummer sicher gehen und einmal zum Arzt gehen und das Joggen vllt erst einmal lassen, bis der Arzt das okay gibt.

Kommentar von Antoniaaa27
20.05.2016, 09:49

Nein eigentlich hab ich mit Sport gar nix am Hut. DeswegeN habe ich mir auch Gedanken gemacht.

0

Was möchtest Du wissen?