Hyundai I10 Rückwärts hängt?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich lege den Rückwärtsgang ein, bevor ich den Motor starte.

Zum Rangieren, also bei bereits laufendem Motor, hast du bereits Tips bekommen.

Du solltest ein paar Sekunden warten, bis alle sich drehenden Teile im Getriebe zum Stillstand gekommen sind. Bein einem nur teilsynchronisierten Getriebe (falls dein Auto dieses hat) kann auch das hilfreich sein.

Den vielen guten Tipps, die Du schon erhalten hast, möchte ich noch einen weiteren hinzufügen: Nochmal den Ersten einlegen und ein ganz klein wenig anfahren, dann den Rückwärtsgang erneut versuchen.

Meine Nachbarin hatte auch so eine Gurke mit demselben Problem.

"Kann man nix machen" hat der freundliche Hyundai Händler gesagt.

Folgendes machen:
Kupplung treten, den Gang der drin ist (erster, zweiter,...) raus.

Dann Fuß von der Kupplung nehmen (Pedal loslassen).

Dann erneut drauftreten und Rückwärtsgang einlegen. Klappt dann (laut Nachbarin) ohne knirschen und reibungslos.

Probier mal.

Grüße, ------>

mal von der Bremse runtergehen, damit sich der verspannte Getriebestrang entlastet.

fahre in die werkstatt, schließlich hast du nach gerade mal einem jahr noch garantie

Hat unser Renault auch. Scheint ein Problem von "billigen" Autos zu sein. 

FarmerAustria 19.04.2017, 09:22

weil der "Rückwärtsgang" bei billigeren Getrieben nur teilsynchronisiert ist, wenn überhaupt.

1

Was möchtest Du wissen?