Hypothermie? Magersucht? ...

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ist der Körper längere Zeit der Kälte ausgesetzt und wird nicht ausreichend gewärmt (das wäre bei dir aufgrund der fehlenden Masse), so setzt er Maßnahmen in Gang, sdass deine inneren Organe weiterhin warm bleiben.

Eine Maßnahme ist die Zentralisation. Dadurch wird weniger warmes Blut zu deinen Extremitäten geleiten, sodass der Großteil im Oberkörper und Kopf bleibt und diese Teile wärmt. Die Folge ist, dass deine Arme und Beine kalt und deine Nägel zyanotisch werden, also blau anlaufen (da nicht mehr so viel sauerstoffreiches Blut ankommt).

Das heißt für dich, mehr essen oder wärmer anziehen. Beim Ersten kann dir bestimmt dein Hausarzt helfen bzw. dir die richtigen Experten empfehlen.

Dein Gewicht ist nicht zu gering (untere Grenze), aber zum Arzt kannst du trotzdem mal gehen. Schilddrüse vielleicht.

Aber dein Wenigessen und das Vielfrieren können schon direkt zusammenhängen.

Str33tD4NC3 29.01.2014, 13:33

arzt meinte das ich schon sehr dünn bin.

0
Klas1900 29.01.2014, 13:44
@Str33tD4NC3

Sonst aber alles in Ordnung?

Mein Sohn ist auch sehr dünn, laut BMI sogar knapp untergewichtig. Aber er ist kerngesund und die Ärzte haben keine Veranlagung, irgendwas zu machen - wäre eben Veranlagung. Frieren kann er aber nicht, weil er ständig in Bewegung ist.

0
Str33tD4NC3 29.01.2014, 13:46
@Klas1900

naya, zum arzt bin ich nur gegangen wegen der vielen erbrechungen usw..

0
Klas1900 29.01.2014, 13:57
@Str33tD4NC3

Dein Nichtessen und das Erbrechen könnte schon auf eine Essstörung hinweisen.

0
Str33tD4NC3 02.03.2014, 21:59
@Klas1900

also ich musste viele urin proben abgeben, sie meinten das darin zu viel Eiweiß enthalten ist. am dienstag muss ich ins krankenhaus

0

Was möchtest Du wissen?