Hypothalamus, Hypophyse und Hormonsystem?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das ganze hängt mit der hormonkonzentration zusammen ist diese zu niedrig beginnt der hypothalamus releasing hormone zu bilden diese wirkwn auf die hypophise dort werden dann glandotrope hormone gebildet die auf untergeordnete Hormon Drüsen wie die Schilddrüse einwirken und diese bildet dan periphere hormone ist die konzentration an hormonen wieder hoch genug kommt es zur negativen Rückkopplung und hypothalamus sowie hypophise hören auf hormone zu produzieren

Nightwing99 21.05.2016, 21:55

Ergänzung negative Rückkopplung bedeutet die peripheren Hormone erreichen den Hypothalamus dieser mißt die konzentration ist diese ausreichend sendet er inhibiting hormone aus die die produktion der hormone in der hypophise hemmen.

0

Ich bin mir nicht mehr ganz sicher, aber ich glaube das war so: Wenn der Körper irgendeinen Reiz erfährt , wird dieser über die Nervenbahnen an das Gehirn weitergeleitet (Hypothalamus). Dieser wiederum sendet dann Signale an die Hypophyse( Hirnanhangsdrüse) und an ein paar weitere Drüsen ( z.B. Schilddrüse, je nachdem welches Hormon halt benötigt wird), damit diese das bestimmte Hormon ausstoßen können. Aber um sicher zu gehen google es besser nochmal.

Mir helfen beim lernen immer die Videos von TheSimpleBiology weiter, die erklären es so das selbst ich es verstehe

Was möchtest Du wissen?