Hyposensibilisierung - welche Krankenkasse übernimmt die Kosten?

4 Antworten

wenn deine Kasse die Kosten nicht übernimmt, dann hast du dich eventuell für ein nicht anerkanntes Verfahren für die Hyposensibilisierung entschieden.

es gibts einige Verfahren die nur als Igel Leistung privat in Rechnung gestellt werden dürfen und auch nicht von der Kasse erstattet werden.

die standardisierte Hyposensibilisierung wird von der Kasse übernommen.

Ich mache eine normale Hyposens. Ist also nichts spezielles. Meine Krankenkasse hat gar nicht erst nach dem Verfahren gefragt sondern sofort abgelehnt

0

Eine Alternative wäre, wenn du dich von der Allergie selber heilen würdest. ich habe es geschafft mit Hilfe des Buches ISBN 978-3-89189-033-2 von Dr. med. Bruker. Neu für 17,80 €, aber schau mal ob's das gebraucht gibt. Ich hatte eine der ersten Auflagen, (inzwischen gibt's die 16.), und bin auch damit gesund geworden.

Was möchtest Du wissen?