Hypochondrie was tun?

4 Antworten

Hey Du.

Das Alleinsein ist immer schlimm. Damit kann kaum einer leicht umgehen.

Kennst Du Fernsehprogramme wie ARTE oder 3Sat? Wenn nicht, solltest Du mal die atemberaubenden Dokumentationen anschauen, die regulär um diese Uhrzeit da laufen. 

Wenn ich jetzt Pech habe, läuft nur Müll, der Dir nix nützt und würde deiner Hypochondrie nur Ansatz geben, diese weiter zu vertiefen. 

Da wir Herbstanfang haben, sind übelste Mücken förmlich ausgeschlossen, Schmeissfliegen kannst Du in Form von Müll wegbringen ausschliessen, Wespen sind verkrochen, hofft man. Grippe-Impfung gibt´s beim Hausarzt.

Fragen, Bahngeschwindigkeiten oder Korrekturen etc. -  sehr gern.

LG

hi, dir ebenfalls danke für deine Antwort! ich werd mal schauen was so läuft. aber ja kann mir gut vorstellen, dass solche Dokumentationen ganz gut helfen können! Bin echt dankbar für den tipp! alles gute dir!

0

Bei psychischen Problemen hilft es meiner Meinung nach am besten, erstmal eine psychosomatische Reha zu machen und dann ambulant weiter.

Mach dir ne Serie an, und nein, es darf nicht Scrubs, Dr House, Greys Anatomy oder irgendetwas in Richtung Kriminalmedizin sein.

Schau dir ne Sitcom an oder sonstewas.

danke dir! bin froh über deine Antwort! Hab das schon versucht. leider nicht immer ganz so einfach. dennoch bin ich froh das du mir geantwortet hast! alleine deshalb hast du mir schon geholfen!

1

Mein s4 mini verbraucht akku ohne ende?

Hallo gemeinsam, mein S4 Mini verbraucht zu viel Akku trotz neuen Akku ich habe ein Bild reingestellt dort kann man gut sehen wie viel verbraucht wird am meisten ist Bildschirm Android system akku in Standby und Android OS ich habe alle Apps außer WhatsApp gelöscht und Display dunkel Gestellt GPS ist aus synchronisierungs Schnickschnack ist auch aus ich habe das Handy zurückgestellt nichts hilft aber auch wirklich gar nichts wer kann mir weiterhelfen

...zur Frage

Sehnen Überdehnung was hilft?

Hatte die Frage gestern abend schonmal Ähnlich gestellt leider kam nur eine Antwort das ich besser zum Arzt gehen soll aber so schlimm ist es auch wieder nicht.

Also was hilft am meisten die Sehne Kühlen oder Wärmen zb mit ner Wärmflasche

Movementcat

...zur Frage

Extreme Panikattacke nach Kiffen! (weitere Symptome siehe unten) Warum?

Hallo miteinander

Ich habe vor einem Jahr das erste mal mit meinen besten Freunden gekifft.

Sie sind alle darin schon „geübt“ bzw. haben es schon mehrere Male gemacht, bei mir war es das erste Mal. Folgendes:

Ich habe den ganzen Tag nicht gross was gegessen, Am Abend sind wir anschliessend raus und haben uns getroffen. Mein Freund hat den Joint schon gedreht und es ging gleich los. Ich habe etwa 8 Züge genommen & habe direkt den Rausch gehabt. Es hat sich echt gut angefühlt. (Happy, euphorisch und eher wach!) Danach sind wir ein bisschen spazieren und haben den nächsten geraucht (zu 6!) es waren keine Pure, also mit Tabak gemischt. Ich habe auch da wieder ein paar Züge genommen. Dann fing es an:

Ich habe einen totalen Realitätsverlust erlitten. Ich konnte nicht mehr gerade laufen, nicht mehr gut sprechen und meine Augen haben richtig „geflimmert“ und habe stark geblinzelt. Dadurch kam ich in Panik, weil das nur bei mir so war und wurde immer schlimmer und schlimmer. Es hörte nicht mehr auf bis ich nicht mehr sprechen konnte. Die Zeit verging extrem langsam. Meine Motorik liess extrem nach, ich war praktisch gelähmt. An die meisten Momente kann ich mich nicht mehr erinnern, also hatte extreme Filmrisse. (Kann mich immer noch an 60% des Abends nicht erinnern, 1 Jahr ist es her!!)

Ich hatte eine extreme Panikattacke, Todesängste und starkes Herzklopfen. (bestimmt bei 180) Ich dachte ich sterbe.

Das ging etwa 2 Stunden lang.

Ich musste dann mehrmals erbrechen und die Wirkung liess erst 3-4 stunden später nach!!!

Nachher ging es mir wieder besser.

Mein Zustand war alles andere als Normal.

Ich will wissen WARUM?

Hattest du schonmal so eine Erfahrung mit Cannabis gemacht?

Was könnte es sein?

Was hat es evt. ausgelöst?

Ich bitte um Hilfe. Es ist 1 Jahr her und begleitet mich immer noch. Ich werde nicht schlau daraus, denn ich habe noch nie so etwas erlebt oder gesehen.

Wenn ich nur daran denke wird es mir schlecht. Das war der schlimmste Tag meines Lebens.

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?