Hypnosetherapie Ausbildung Abzocke?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo Engel

Hypnosetherapie / - Ausbildung . Die Ausbildung ist Grundsätzlich Notwendig um "Sicher" Hilfe leisten zu können. Das Hilft dir aber alles nichts wenn du keine Heilerlaubnis besitzt. Ohne Heilerlaubnis bzw den kleinen Heilpraktiker kannst du zwar tätig werden bei Rauchentwöhnung usw aber du darfst nicht Heilen. Und das Schränkt den Spielraum in welchen du Tätig werden kannst emens ein.

Wenn du also den Heilpraktikerschein besitzt und an einer "großen" Hypnoseschule eine Ausbildung machst bekommst ein Zertifikat und die Möglichkeit eine "weitgehend" anerkannte Prüfung abzulegen.

Viele Hypnose Schulen bieten eine Art Schnupperausildung an z.b. Grundseminar Hypnose und Hypnosetechniken inkl. Blitz- und Schnellhypnose das ist aber nur ein Einstieg und wenn jemand die Absicht hat weiterzumachen kann er z.b. den "Hypnosecoach" machen und anschliesend den (Reinkarnations -) Therapeuten. Es gibt wie überall Schwarze Schafe - Aber gewiss kann man nicht alle über einen Kamm scheren. Ich habe z.b. meine Ausbildung 2009 in Arnstorf (Bayern) unter Wolfgang Künzel gemacht und war sehr zufrieden damit.

Ich wünsch dir auf alle fälle viel viel Glück auf deiner Suche und hoffe dir ein wenig geholfen zu haben.

Mfg Cliff Ewender

Vielen Dank. Das war sehr hilfreich!

0

Hallo, es gibt viele Pfeifen, die Hypnoseausbildungen anbieten, die es selber gerade erst rudimentät gelernt haben. Aber es gibt auch richtig gute.

Meine 1. Wahl: www.hypnoselernen.de mit Wolfgang Künzel 2. link folgt, darf nur 1 jeweils senden

Auf youtube kannst du dich von beider Können überzeugen und die Ausbildungsseminare sind TOP LG Dirk

Meine 2. Wahl: http://www.ronny-welzel.de mit Ronny Welzel

0
@hypnotiseur66

Wenn hier schon geworben wird, dann schließe ich mich an, indem ich sage, dass ich meine Ausbildung beim TherMedius-Institut absolviert habe und damit (trotz anfänglicher großer Skepsis) sehr zufrieden war. Gutes Ausbildungssystem, gute und kompetente Dozenten.

0

Welche Aspekte der von Dir besuchten Seiten lassen Dich glauben, dass es sich um Abzocke handelt?

Warum werden solche weiterführenden Fragen nicht vom Fragesteller beantwortet? Da werden substanzlose Fragen gestellt, und dann kommt nichts mehr - irgendwie traurig. Vorsichtig formuliert!

Wo bleibt da die Verantwortung des Fragestellers, werden durch solche Fragen doch schon Meinungen beim Leser gebildet?!

1
@JazzEngel

Ich weiss nicht, was psychologiker gemeint hat. Ich finde es jedoch ebenfalls doof, wenn Rückfragen (monatelang) unbeantwortet bleiben.

Für den Fall dass psychologiker sich hierzu nicht mehr äussert, hier meine Antwort auf Deine Frage: Nein, Hypnose-Ausbildungen sind keine Abzocke. Da Du mit einer solchen Aussage jedoch wenig anfangen kannst, würde ich diese gerne ein wenig untermauern. DAZU jedoch benötige ich von Dir ein paar Detailinformationen darüber, wie Du zu diesem ersten Eindruck gelangt bist. Immerhin könnte ich ansonsten seitenweise an Deinem "Problem" vorbeischreiben.

.mind-shifting.

u.a. Hypnose-Ausbilder

0

Es ist keine anerkannte Therapiemethode weshalb du damit keine "professionelle" Karriere machen kannst. Aber es verdienen ja auch Leute ihren Lebensunterhalt damit, aus der Hand zu lesen, Feen zu vertreiben und Geister aus der Nachwelt zu rufen, warum also nicht...

Aber klar ist "Hypnotherapie" anerkannt.

Ich zitiere an dieser Stelle mal einfach den Wikipedia-Artikel:

Der Einsatz der Hypnose in der Medizin und in der Psychotherapie ist gesetzlich geregelt. Sie gehört zu den von den deutschen Krankenkassen anerkannten Leistungen und wird auch als Ergänzung zu vielen herkömmlichen Methoden eingesetzt.

Und weiterhin heißt es dort:

Die Wirkung der in der Hypnotherapie/Hypnopsychotherapie/Hypnosetherapie angewandten Hypnose ist heute wissenschaftlich gut belegt, insbesondere wurden durch zahlreiche Untersuchungen mit modernen Methoden der Kernspinresonanztomographie (MRT) und der Elektroenzephalographie (EEG) hirnphysiologische Korrelate von Trance-Zuständen nachgewiesen.

Das Ganze mit Handlesen zu vergleichen greift doch etwas kurz und wird der Hypnose in keinster Weise gerecht.

1

und noch ein Zitat:

"(...) In Deutschland wurde die Hypnotherapie vom Wissenschaftlichen Beirat Psychotherapie im Jahr 2006 als wissenschaftliche Psychotherapiemethode im Sinne des § 11 des Psychotherapeutengesetzes für Erwachsene in bestimmten Anwendungsbereichen anerkannt. In Österreich ist Hypnotherapie – unter dem Namen „Hypnosepsychotherapie“[1] – eine gesetzlich anerkannte Psychotherapierichtung auf tiefenpsychologischer Basis. (...)

aus Wikipedia-Artikel "Hypnotherapie"

1

Schon mal da nachgesehen: http://www.deutscherhypnoseverein.de/

Hast du mit denen Erfahrung? Die Seite ist schon nicht schlecht. Danke dafür.

0
@JazzEngel

Erfahrung habe ich nur in soweit das ich ein Mitglied aus dem Verein kenne, habe aber noch nicht seine Dienste in Anspruch genommen.

0
@FragaAntworta

Könntest du Ihn vielleicht mal, bei Gelegenheit, darüber etwas ausfragen? Ich kenne leider niemanden und die meisten , die ich frage, finden das nur , als Hokospokos.

0

Was möchtest Du wissen?