Hypnose zur Gewichtsreduktion nach Manfred Knoke

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

"Gedanken manipuliert", ich werde es nicht müde, gegen unqualifizierte Vorurteile aus dem Reich der Märchen über die angeblich gefährliche Hypnose anzuschreiben! Also, das ist natürlich Quatsch. Ich arbeite selbst erfolgreich seit Jahren mit Hypnose (auch zum Abnehmen) und habe selbst (man will ja wissen, wie die "Konkurrenz" arbeitet...) die Veranstaltung von Manfred Knoke besucht. Er ist gut, macht eine seriöse Hypnose. Basis ist unter Anderem aufmerksameres, langsameres (und daher weniger) Essen. Er begleitet die Teilnehmer per Internet in der Folgezeit, sie können sich (bei Fressattacken z.B.) online Hilfe holen, wenn es nicht funktioniert, kann man das Seminar noch einmal gratis machen. Wer sich daran hält (und hier hilft die hypnotische Suggestion), verliert Pfunde ohne Diät und große Mühe. Allerdings mache ich bei meiner Arbeit die Feststellung, dass oft eine ganz andere, unbewusste Ursache hinter einer Essstörung steckt. Von alten Glaubenssätzen (Kind, iss deinen Teller leer) bis einschneidenden Lebenssituationen (ich will eigentlich Nahrung für meine Seele und hole mir stattdessen Nahrung für den Bauch) steckt Vieles dahinter. In diesen Fällen helfen Knokes, wie auch alle anderen Abnehm-versuche nie langfristig. In meiner Praxis arbeite ich mit vielen Menschen, bei denen genau hier das Problem liegt. Wir lösen also dieses Grundproblem und damit ist dann auch Essen kein Thema mehr. Aber besuche ruhig ein Knoke Seminar, das Preis- Leistungsverhältnis stimmt und es wird dir so oder so gut tun. Wenn du weitere Infos willst, gerne unter www.evi-rumann.de

Wurde Finger davon lassen. Schließlich sind es deine Gedanken die manipuliert werden.

Was möchtest Du wissen?