Hypertreading

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Intel hat auf seine Prozessoren Hyper Threading.Das heißt,dass der Prozessor der Software erlaubt mehrere sachen auf einmal zu machen.Wenn eine Software viel CPU-Ressourcen braucht,sieht sie z.B. nicht 4 CPU Kerne sondern 8 und glaubt da sei noch ein Prozessor.

Hier ist noch ein Link mit guter Beschreibung: http://www.pcgameshardware.de/CPU-Hardware-154106/News/Hyper-Threading-Wichtig-fuer-einen-zukunftstauglichen-Intel-PC-Leserbrief-der-Woche-1058453/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

zum beispiel ein i3 ist ein virtueller 4 Kerner der aber eigentlich ein Dual-Core sprich 2 Kerner ist grob gesagt werden die 2 kerne nochmal geteilt und somit entsteht ein virtueller 4 kerner! Und z.B. ein i7 ist eigentlich auch nur ein Quad-Core(4Kerner) und kein Octa-Core(sprich 8 Kerner; man kann sagen ein Virtueller 8 Kerner durch seine 4 weiteren virtuellen Kerner), sprich aber in gaming macht ein i5 gegen ein i7 kaum unterschiede weil die kerne halt virtuell sind

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Frunsaway
03.07.2014, 15:38

Und der i5 hat eine bessere singelcore Leistung als der i7.

0

grob gesagt, ist dies die Fähigkeit eines Prozessors einen zusätzlichen "virtuellen" Prozessor vorzugaukeln und dadurch verschiedene "Tätigkeiten" und Prozesse gleichzeitig zu bearbeiten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?