Hypersensibilität und Soziale Phobie

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Natürlich kann es sein das deine Selbstdiagnose zutrifft.

Um Sicher zu gehen, wende dich an deienn Kinder- und Jugendarzt bzw. Hausarzt und schildere ihm dein Problem. Nicht die Testergebnisse sondern nur deine Gedanken, Gefühle und Ängste.

Dein Arzt wird dann mit dir zusammen festlegen wie eine weitere Behandlung aussehen kann (Psychiater, Psychologe etc.)

Du schaffst das :-)

hth Sys

Oh Gott, bloß nie eigene Diagnosen aufgrund von Internet aufstellen. Wag es ja nicht! Geh zum Experten, sprich mit deinen Eltern. Vorher würde ich mir da keine Sorgen machen.

JoyFully 30.08.2013, 17:40

Das hab ich nicht nur aufgrund der Online-Tests aufgestellt, ich habe gründlich recherchiert und so gut wie alle Merkmale treffen zu. Auch bei sehr persönlichen Dingen. Trotzdem Danke für die Antwort ;)

0

du solltest ersteinmal mit deinen Eltern reden und sie fragen, ob sie es genauso sehen. Es ist nicht ungewöhnlich, dass wenn man etwas über eine Krankheit liest, dass man dann denkt"Das trifft ja auch alles auf mich zu!" also lasse es mal von deinen Eltern beurteilen.

Und dannwäre es sicherlich angebracht zum Hausarzt zu gehen um möglich physische/organische Ursachen auszuschließen und im Anschluß zum Psychologen!

HSP ist keine Krankheit, sondern nur eine Spielweise der Natur. Eine Gruppe braucht auch solche Leute. Leider wird mit dem Begriff Schindluder getrieben und richtig anerkannt ist er auch nicht. Die Tests passen leider oft - so wie Horoskope.

Ein Besuch beim Arzt oder Psychologen könnte dir Sicherheit geben.

Was möchtest Du wissen?