Hyperloop, nichts als Science Fiction ("Meinungsumfrage")?

...komplette Frage anzeigen

Das Ergebnis basiert auf 6 Abstimmungen

Sience Fiction 66%
die Zukunft der Fortbewegung 33%

8 Antworten

Sience Fiction

ganz klar since fiction. weil es noch nicht funktioniert...

jetzt mal im ernst... dass da ein paar wägelchen (übrigens hats nur einer überhaupt gechafft) eine kurze teststrecke in einer " luftleeren" röhre mit gerade mal 15% der späteren zielgeschwindigkeit dahin kriechen kann man doch noch nicht als funktioniren bezeichnen...

in den tagen der gebrüder wright waren flugreisen ja auch noch since fiction.

die energieersparnis durch den geringeren luftwiderstand muss übrigens ums mehrfache wieder reingeholt werden muss, wenn man die röhren leer saugen will. selbst wenn sie abschnittweise vor und hinter den haltestellen abgeschottet würde muss ja immer mit jedem neuen halt jede menge luft nachgesaugt werden.

unterm strich könnte ich mir viel eher vorstellen, dass gigantische ventialtoren die wagen von hinten schieben und von vorne ansaugen.

sollte mr. Musk jetzt plötzlich auf eine neue idee kommen, würde das zweierlei beweisen.

1.) er hat internet und 2.) er liest bei GF mit :-D

lg, Anna

Weder noch, aber...

für kurze und mittlere Strecken ist das Humbug (Gründe kannst du bei Peppie85 nachlesen).

Mit mittleren Strecken meine ich alles unter etwa 1000 km! Dafür käme eher eine Magnetschwebebahn (Transrapid) in Frage, die Deutschland ja nicht zu bauen in der Lage war, die aber in China störungsfrei funktioniert.

Hyperloop wäre eine Technologie für kontinentale oder sogar transkontinentale Verbindungen, wo es sich lohnt die Röhren zu evakuieren. Das technische Problem dabei halte ich nicht für spektakulär, schließlich muß auch jede Unterwasser-Tunnelverbindung dicht sein und ist das auch.

Gruß 

die Zukunft der Fortbewegung

Ich vermute, dass du mit der Schallgeschwindigkeit der Luft, und dem "Niedermähen" übertreibst. Es gibt sicherlich viele Probleme bei dem Projekt, die noch nicht gelöst worden sind, vermute aber, dass das Hand und Fuß haben wird, da E. Musk sicherlich keine Anfänger rangelassen haben wird.

Ist keineswegs übertrieben, da sich im Inneren (fast) keine Luft befindet, wird die Luft ungefähr mit Schallgeschwindigkeit dort hineinströmen 

0
@tt7753

Selbst wenn, hat die Luft dadurch keine große zerstörerische Energie, da die Masse sehr gering ist und der Druckunterschied ja nur ca. 1 bar beträgt. Gemäht wird damit überhaupt nichts.

0
Sience Fiction

Hyperloop ist auf die nächsten Jahre bzw. Jahrzehnte nicht wirtschaftlich umsetzbar.

Außerdem sind die Sicherheitsvorkehrungen noch nicht mal theoretisch vollumfänglich umgesetzt.

Also: reine Science Fiction.

die Zukunft der Fortbewegung

Ich finde das klingt danach das es Verwirklicht werden kann auch wenn man auf den ersten Blicke denkt das das nur Sience Fiction ist.

Du hast noch eine dritte Möglichkeit vergessen und zwar: Wird wohl nichts.

Das fällt dann einfach unter Sience Fiction .

0
Sience Fiction

Noch viel zu viele ungelöste technische Probleme.

Aber das hat man bei der Eisenbahn damals wahrscheinlich auch gesagt.

Was möchtest Du wissen?