Hyperhidrose. Sofort-Tipps!

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

also für sofort kannst du dir höchstens noch schnell so achsel-pads kaufen, klebst du ins t-shirt und wenns nicht verrutscht hast du glück.. ich war beim arzt, hab zwar keine hypohidrose aber mich hat mein schwitzen schon stark genervt, der hat mir ein gemischtes deo bestellt (dauert 1 tag lang zu machen in der apotheke) und seitdem, voilá... ich schwitze so gut wie gar nicht mehr! zu 95% weniger! musst du unbedingt ausprobieren. kostet auch nich übertrieben (ich glaube 8-9€ , aber das hält von der menge fürn halbes jahr!(is zwar recht klein aber du musst es dann au net jeden tag benutzen nur so 1-3x die woche)) :D hoffe ich konnt helfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kurzfristig wüde ich dir auch Achselpads empfehlen... Auf Dauer denke ich solltest du mal ein Antitranspirant versuchen. Mit persönlich hilft drydry Antitranspirant sehr gut, und ich schwitze krankhaft, habe also Hyperhidrose.

Sollte dir drydry auch nicht helfen, gibt es wohl nur die Schweißdrüsenentfernung oder Botox Behandlung. Da müsstest du halt mal schauen, ob du dir das finanziell und von den Risiken her leisten möchtest.

Ich hoffe ich konnte dir helfen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hast du auch antitranspirante benutzt? (ich denke natürlich schon, aber man kann ja nie wissen.)

schau das Video mal an (Ganz!)

ich hoffe ich konnte helfen. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?