Hymenalspaltung habe so Angst hat jemand Erfahrungen damit?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Vor der Narkose Angst zu haben, ist es nicht wert.  Da dies ein Eingriff ist, der sehr schnell erledigt ist, ist auch die Narkose einfach gehalten.

Allgemein gesagt, geht das Risiko einer Narkose nicht über das von Alltagsrisiken hinaus. Dein junges Alter und der Umstand, dass das eine geplante Narkose sind, verringert das Risiko noch mehr.

Ich gehe davon aus, dass dabei keine Intubation notwendig ist und die Sicherung der Atmung mit der Maske aufrechterhalten werden kann. Allenfalls gibt es eine Larynxmaske in den Rachen, wovon du aber auch genausowenig mitkriegst wie von der OP.

Du kriegst einen venösen Zugang und Blutdruckmessung um den Arm sowie Puloximeter-Clip an den Finger.
Die Narkose wird wohl mit Propofol durchgeführt. Es kann etwas brennen beim Einspritzen, das Einschlafen ist aber angenehm. Du kannst dabei kurzzeitig ein Schwindelgefühl wahrnehmen, die Sicht verschwimmt dir oder alles dreht sich. Die Augenlider werden schwer und schwerer. Oder du merkst von alledem überhaupt nix und wachst einfach wieder auf und denkst dir: "Das wars? - Die ganze Angst war also umsonst?"

Also nur Mut! Am besten suchst du dir vorher noch einen Traum aus, den du träumen willst, anstelle dir Gedanken zu machen...




Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist ein ganz harmloser Eingriff. Du mußt auch nicht mit nennenswerten Schmerzen nachher rechnen. Entspann dich.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, wie geht's dir heute?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?