Hygienisch und sauber Waschen ohne Waschmaschiene

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bei uns im Haus gab's früher ein Waschhaus mit Kessel. Der wurde mit Holz beheizt. Und die Wäsche mit einem Stampfer bearbeitet.

Hygienisch wird die Wäsche nur, wenn man sie heiß wäscht. Und, wenn man sie, wie früher in der prallen Sonne bleicht.

Moderne Waschmittel arbeiten mit Enzymen, die auch bei niedriger Temperatur wirken. Gibt es auch ne Waschmittelvorschrift bei eurem Versuch?

Nein, nur ebend ohne Waschmaschiene.

0
@Vampire2punkt1

Dann: Wasser erhitzen, Wäsche und Seife rein und ordentlich rühren (großer Holzkochlöffel tut's auch und ein Einkochtopf)

0
@adavan

PS: Mit Hygiene hat ne Waschmaschine nur bedingt zu tun.

Großreinigungen benutzen für 60 Grad Wäsche auch zusätzliche Chemikalien. Denn nicht alles was weiß ist, ist auch (hygienisch) rein ))

0

Wie zu Omas Zeiten ! Natürlich , durch das mechanische Einwirken auf die Wäschestücke löst sich der Schmutz .

Was möchtest Du wissen?