Hygenemaßnahmen in Krankenhäusern?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Ganz klar an erster Stelle steht Händedsinfektion!Ich arbeite in einer Notfallambulanz und habe ständig mid Hygiene zu tun. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine sehr allgmeine Frage, deswegen kann ich nur eine allgmeine Antwort geben: Händedesinfektion, Flächendesinfektion, Mundschutz, Ganzkörperanzüge. Ich hoffe, dass hilf Dir schon ein bissel weiter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Leider zu wenige!

Eine wichtige wäre, verkupferte Türklinken anzubauen, ...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es fängt bei hanschuhe an bis Mund Schutz. ..
Von Desinfektionsmittel bis hin zur flächendesinfektion. Usw.. Man tut natürlich viel dafür

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vor einigen Jahren war ich in der IT eines Krankenhaus-Konzerns tätig.

In einem der Häuser wurden abwechselnd Stationen stliigelegt . und beim Wiederanfahren wunderte man sich über plötzlich auftretende LEGIONELLEN,,,, . die inzwischen  in den Wasserleitungen ihre Wohlfühltemperatur gefunden hatten -

Auch in den saubersten Kliniken mit Hygiene-Beauftragten entstehen immer wieder NEUE

!!!     resistente    !!!   Keime 

.... das ist ein Pferdefuß übertriebener Hygiene ....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

... heutzutage ^^ ... hat jedes Krankenhaus eine sehr grosse Menge an Vorschriften zur Hygiene.

Von der Anlieferung, Lagerung und Verteilung von Waren, Lebensmitteln und Medikamenten ... über Keller, Küche, Labor, Personal-WC, Klimaanlage, Behandlungsräume,  Röntgen, Gipsraum, Garderoben,  Bettentrakt,  usw.  ... bis zu genauen Reinigungsvorschriften von Geräten, Utensilien und Flächen und diversen Handbüchern zu Hygienemassnahmen je nach Patient und Erkrankung, findest du unzählige Dokumente im  Netz.

Schau mal zu den Themen:

http://www.bag.admin.ch/sitemap/?lang=de

lg mary

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nicht ausreichend, denn im Fall der MRSA (multiresistente Staph. Aureus) Infektionen sind andere Länder wie die Niederlande uns weit voraus.

Auch wird in Deutschland oftmals auch unsinnig viel Antibiotika verabreicht und nicht nur in der Humanmedizin, sondern auch von den Veterinären in den Zuchtbetrieben. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

OP-Station und Aufwachraum müssen in einem Reinbereich sein. Früher wurden frisch operierte oft durch öffentliche Flure geschoben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von beman
11.01.2017, 15:46

und wo werden sie heute lang geschoben? ((-;

0

Was möchtest Du wissen?