Hydraulik im Flugzeug?

2 Antworten

Der Druck wird von einer Pumpe aufgebaut, die entweder mechanisch vom Triebwerk, elektrisch, mit der Hand (zum Frachttür öffnen) oder im Notfall mit einem Windrad angetrieben wird. Von da aus geht es über Filter und Rückschlagventile zu den Aktuatoren, meistens Zylinder (Fahrwerk) oder Drehmotoren (Landeklappen). An dieser Zuleitung ist ein Druckspeicher angebracht, der Stoßbelastungen abmindert. Vor den Aktuatoren sitzen Ventile, mit denen der Fluss geregelt wird. Über eine Rückleitung geht es dann durch einen Wärmetauscher ins Reservoir, also dem Tank. Dort entnimmt die Pumpe die Flüssigkeit wieder.

Hydroaggregat (Behälter mit Pumpe und Druckbegrenzungsventil) > Steuerventile > Stellzylinder für Ruder, Klappen und Fahrwerk.

13

der Aufbau schätze ich? danke :)

0

Was möchtest Du wissen?