Hybrid-Fahrrad tunen durch hacken der Steuerung?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

ohne nähere hintergrundinfos kann ich dir leider keine auskunft geben. das hängt im wesentlichen vom aufbau des controlers ab. leider sind die meisten dieser controler so gebaut, dass man auf dem eprom eingebrannte programme nicht ohne weiteres auslesen kann...

also ich sag es mal so: es gibt eine reihe von controlern, da kann man mit einem lötkolben ruck zuck die geschwindigkeit einstellen. entsprechende tutorials gibt es im internet. am besten, du baust den controler aus, und suchst nach genauer typebbezeichnung oder so. VIELEICHT findest du dann im web was...

anbei sei erwähnt, dass es höchst gefährlich werden kann so damit rum zu düsen... nicht nur für leib und leben, sondern auch für den führerschein...

fahren ohne farherleaubnis, und führen eines nicht zugelassenen kraftfahrzeuges, das kann dich wenn du pech hast den lappen vollends kosten und gegebenenfalls, je nach vorgeschichte und der situation in der du erwischt wurdest, zur MPU führen...

lg, anna

cafibone 10.07.2011, 09:34

Ab welcher Geschwindigkeit wird ein E-Bike denn zum Fahrzeug? Ich fahre mit meinem Rennrad (ab und zu und nur Bergab) auch schon mal 50 km/h. Um diese Geschwindigkeit dreht sich meine Frage zum Hybrid-Bike. Ich möchte die Option auf 50 km/h haben. Mehr fahre ich nicht im Alltag - und bei 50 km/h auch dann nur mit Helm, Handschuhe und Protektoren. Bei welcher Geschwindigkeit mit einer Reglungsanpassung beim E-Bike bekommt man Probleme. Das mit der MPU kann ich nicht nachvollziehen - ich fahre doch nicht unter Alk.

Danke für die gute Antwort.

0
Peppie85 10.07.2011, 09:50
@cafibone

es geht hier nicht um fahrzeuge sondern um kraftfahrzeuge also fahrzeuge die durch eine fremde energiequelle, das schließt den gravitronenantrieb und den muskulärantrieb aus, angetrieben werden...

mir is auch klar, dass ein rennradler mit 40 in der city genauso gefahrenpotential unterlegt, wie ein mopedfahrer... aber gesetze sind selten logisch...

lg, anna

ach ja, die regelung sagt: alles was mit unterstützung schneller als 25 km/h + 10 % toleranz ist, ist ein kraftfahrzeug. auch was ohne mittreten bis 25 schafft ist übrigens ein solches. dem gesetzgeber reicht hier schon als mittreten aus, wenn die tretbewegung theoretisch mitübertragen wird. d.h. wenn du mit deinem pedelec im ersten gang leer mittrampelst...

aber NUR vorwärts ! - frag nich, is halt so

lg, anna

0

Hallo,hab mal hier irgendwo gelesen das hinten am Getriebe eine kleine Einstellschraube sitzt.Damit soll man die Kiste bis auf 130 Kmh bringen können.Ob das stimmt weiß ich allerdings nicht.

Ja das geht, aber man kann das auch rein mechanisch ändern. die Firma Bosch produziert ja auch E-Bikes. Ein Freund von mir war da zum Praktikum und einer Entwickler hat ihm gezeigt wie man sie entdrosselt. Dann fuhr es 70km/h

androidhacks 25.03.2013, 09:11

Und wie geht das

0

Was möchtest Du wissen?