Hy ich bin 14 und schwanger und das jugendamt hat gesagt das sie mir mein kind wegnehmen wie kann ich das verhindern?

8 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das Kind wird einer Minderjährigen NORMALERWEISE nicht weggenommen.

Meistend bekommen dann die Eltern, also Oma / Opa, die Vormundschaft und wenn man mit denen keine Verbindung hat, kümmert sich das Jugendamt um Mutter und Kind.

1

Also kann ich mich aprupt dagegen wehren das sie mir mein kind abnehmen?

0
51
@brokengirl01

Jetzt wird es schwierig. Ich habe gesagt, dass es NORMALERWEISE nicht möglich ist, einer Mutter das Kind wegzunehmen. Dazu braucht das Jugendamt richtig "starke Gründe", um das zu begründen. Und auch dann bleibt es weiterhin immer noch dein Kind.

Wie würdest du dich denn als 14 jährige und ganz allein, dagegen wehren wollen?

0

Wie begründet das Jugendamt diese Maßnahme?

Warum möchte das Jugendamt nicht, dass Du z.B. in ein Mutter-Kind-Heim gehst.

Was ist mit Deinen Eltern?

Das Jugendamt darf Dir Dein Kind wegnehmen, wenn Grund zur Annahme besteht, dass es hier zu einer Kindeswohlgefährdung kommt.

Bei instabilem Elternhaus und einem instabilen Teen ist muß das Jugendamt vorsichtig sein.

Wenn Du Dich wehrst - das Jugendamt kommt mit der Polizei und dann hat sich das ganz schnell.

Wenn du nicht bei deinen Eltern dein Kind großziehen kannst, und auch nicht beim Vater des Kindes mit in der Familie leben kannst, dann kannst du immer noch in ein Mutter-Kind-Heim gehen. Dort bekommst du die Unterstützung, die du brauchst, um als so junge Mutter alles richtig zu machen und Kind und Schule unter einen Hut zu bekommen.

1

Also müssen sie mir eine chance geben?

0

Was möchtest Du wissen?